Du bist nicht angemeldet.

männchen

GetriebeKiller

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 13 620

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Mai 2017, 20:36

Das stimmt natürlich. :)

Ausrücklager ist gleich Drucklager?

@mat84: ja das mit der trabiwerkstatt hab ich auch schon überlegt, aber wie findet man sowas?
oldtimerverein ist auch eine gute adresse, danke :)


besorg alles, komm nach Bisdorf und da wird dir geholfen ,ich habe aber platz im liegestuhl ...lol
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 20:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


chrisR_ocks

Betriebsanleitung Leser

  • »chrisR_ocks« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 221

Wohnort: Berlin - Tempelhof

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

B
-
C R * * * H
  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:55

Das stimmt natürlich. :)

Ausrücklager ist gleich Drucklager?

@mat84: ja das mit der trabiwerkstatt hab ich auch schon überlegt, aber wie findet man sowas?
oldtimerverein ist auch eine gute adresse, danke :)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers chrisR_ocks, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 19:55 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chrisR_ocks« (16. Mai 2017, 19:56) aus folgendem Grund: kjdsa


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 2 454

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:36

Ohne einen geeigneten Platz zum Selberschrauben ist das natürlich blöd und Du wirst wohl um eine Werkstatt nicht herumkommen. Klar sind 80,- € die Stunde heftig, aber wenn es ordentlich gemacht wird und alles hinterher so funktioniert wie es soll, wirst Du wohl keine andere Wahl haben.

Auf alle Fälle würde ich Dir raten, wenn die Werkstatt schon den Motor ausbaut, um den Fehler zu suchen, dann auch gleich die Kupplung und das Ausrücklager mit tauschen zu lassen.....
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 19:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mat84

Dieseltanker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 143

Wohnort: KYF

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:43

Hi Chris,

ich denke, da gibt’s kein Pauschalrezept, bei der Werkstattwahl.
Ich bin damals dort geblieben, wo ich das beste Bauchgefühl hatte und habe immer noch das Gefühl,
dass ich dort ehrlich behandelt werde.

Als ich mit dem Fiat Tüv machen lassen habe, hat er mir in der Werkstatt aber auch geraten,
dass ich erstmal alles selbst probieren soll, um das Auto kennenzulernen.
Das bringt dich natürlich nicht weiter. 

Ein paar Ideen:
Eventuell gibt’s bei dir in der Nähe, ne alte Trabi-Werkstatt, die nicht so teuer sind?

Oder Du fragst mal in nem Oldtimer-Verein,
dort gibt’s auch oft Leute, mit viel Sachverstand und der nötigen Ruhe.
(Vielleicht ein pensionierter KFZ-Schlosser, der sich freuen würde )
Und wenn nicht, können die Dir bestimmt nen Tipp für ne zuverlässige Werkstatt geben.

Oder wie schon geschrieben zur Diagnose erstmal irgendwie unters Auto und das Blech abschrauben…

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mat84, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 11:43 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


chrisR_ocks

Betriebsanleitung Leser

  • »chrisR_ocks« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 221

Wohnort: Berlin - Tempelhof

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

B
-
C R * * * H
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:13

danke für die tipps.
das ist natürlich wahr, ich hoffe mal das die das fair und gut machen. am liebsten würd ich ja mit hand anlegen oder zumindest mal über die schultern schauen, aber sowas machen die wahrscheinlich ungern bzw. ist ja zeitlich sicher auch ungünstig.

der SZNWRK wohnt ja doch schon recht weit weg. klar könnte man da mal für größere checks hinfahren oder wenn man weiß das bald was kaputt geht. aber mit der kupplung komm ich da glaub jetzt nicht mehr hin :mist: :-)

ich würds ja auch viel lieber selbst machen, aber naja.
den "spanngurttrick" um den motor "raus" zu nehmen das sollte ich lieber nicht alleine machen oder? (dies mal sowieso nicht aber ich würds evtl mal probieren wenn ich etwas zeit habe)
muss ich da beim gurt auf irgendwas achten?
ansonsten habe ich hier auch iwo gelesen das man den motor gar nicht mittels spanngurt unbedingt oben halten muss sondern zur not auch einen möbelrollerwagen drunter stellen kann, den motor löst(?), hecktraverse ab und dann "einfach" rausfährt. was ist denn da die beste variante?
das ding ist, die teile sind ja alle nicht gerade leicht, wenn ich da jetzt den motor erstmal auf dem rollerwagen habe und vielleicht sogar noch das getriebe draußen ist, wie bekomm ich das ganze dann wieder rein? mit zwei händen halten, dann mit einer extra angewachsenen hand arretieren und mit der vierten angewachsenen hand halt und schrauben? ?(

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers chrisR_ocks, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 11:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2008
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 5 108

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:59

Ja wenn dann Komplet tauschen.

80 €/Stunde finde ich erstmal teuer, aber wenn er es in den 4 Stunden schafft ist es auch OK.

Es nützt Dir auch nix, wenn einer 50 €/Stunde nimmt und dafür 2 Tage schraubt.

Frag vielleicht mal SZNWRK, der hat eine günstigste Werkstadt an der Hand und ist ja auch nicht sooooo weit weg.
Neu im Forum und auf der Suche nach Hilfe

Ich bin von Werkstätten leider in letzter Zeit mehrfach Enttäuscht worden, ich mache daher alles was irgendwie geht selber.
Nützt Dir natürlich nicht viel.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 10:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


chrisR_ocks

Betriebsanleitung Leser

  • »chrisR_ocks« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 221

Wohnort: Berlin - Tempelhof

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

B
-
C R * * * H
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:42

Ja und Motor ausbauen ohne Hilfe glaube ich kaum das ich das aktuell packe. Da ich etwas zeitdruck habe und das aktuell nicht mal eben am Wochenende schnell zwischen schieben kann muss ich wohl in den sauren apfel beißen :(

Also muss der Motor raus?

Macht es denn dann Sinn direkt gleich alles zu tauschen in anbetracht das ich wahrscheinlich die kupplung stark genutzt habe und mir lieber die teile nochmal zurück zu legen die dann raus kommen? das wär das dann oder? => http://webshop.fi500.com/de/fiat-500/kup…-kpl-made-italy

Was wäre denn angemessener Arbeitslohn? Ich hab da wirklich keine Erfahrung, da ich bisher erst ein mal in der Werkstatt war und dort zwar glaub 60€die Stunde kam aber ich da auch ziemlich enttäuscht wurde weil ja direkt losgeschweißt werden wollte damals (kupplung)...
Generell Tipps zum Werkstattbesuch?
Kann ich mir das zeigen lassen bevor sie was machen?
Sollte ich vorher irgendwas (vertraglich) festmachen bzw. kostenvoranschlag und was am ende behoben sein soll? weil letzte mal wars ja "joa wir haben zwar den fehler nicht behoben an der kupplung, haben aber getriebeöl nachgefüllt und achja übrigends für das 'an der kupplung spielen' stellen wir dir mal 2h in rechnung ohne das problem gefunden zu haben"? kann man sowas verhindern?

ach man, das ärgert mich schon wieder. irgendwie ist jetzt in dem jahr schon recht viel geld dann in das auto gegangen wenn ich ehrlich bin :(

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers chrisR_ocks, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 10:42 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 6 066

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Mai 2017, 07:45

Kupplungstausch........
Wenn nicht gleich die ganze Einheit, wäre es besser den Motor auszubauen.
Man kommt dann ganz gut an die Kupplung und am (eingebauten) Getriebe kann man auch den Hebel und das Drucklager inspizieren/wechseln.
ca 360 € Arbeitslohn sind schon heftig aber mit 4 Std liegen die schon einigermaßen richtig.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 16. Mai 2017, 07:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


chrisR_ocks

Betriebsanleitung Leser

  • »chrisR_ocks« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 221

Wohnort: Berlin - Tempelhof

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

B
-
C R * * * H
  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Mai 2017, 23:15

Getriebe würde ich nach dem treffen tatsächlich vermutlich sogar rausbekommen. Es geht ja leider nicht mal nur um das "wie?" sondern eher darum das ich weder was dafür habe den motor anzuheben so wie beim treffen mit nem gurt noch hab ich aktuell meine auffahrrampen usw. :(
manno :(
@Gerhard: danke für die tipps. bin mal gespannt.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers chrisR_ocks, verfasst am Montag, 15. Mai 2017, 23:15 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 13 620

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. Mai 2017, 22:39

was denkt ihr?


besser aufgepast beim oderbruchtreffen....
blöd wenn keine möglichkeit da isti
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Montag, 15. Mai 2017, 22:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »männchen« (15. Mai 2017, 22:47) aus folgendem Grund: rrrrrrr


aat126

Super Moderator

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2008
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 5 108

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. Mai 2017, 22:17

Wenn man von unten das 3-eck-Blech zwischen Motor und Getriebe wegmacht, sieht man auf die Kupplung.
Dort sollte man erkennen ob etwas gebrochen ist.

Zum tauschen muss der Motor und/oder das Getriebe raus.

4 Stunden sollte machbar sein, wenn alles glatt läuft und man sich mit dem 126 etwas auskennt.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Montag, 15. Mai 2017, 22:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


chrisR_ocks

Betriebsanleitung Leser

  • »chrisR_ocks« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 221

Wohnort: Berlin - Tempelhof

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

B
-
C R * * * H
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. Mai 2017, 22:05

Kupplung Drucklager tauschen

Hallo zusammen,

so damit es mir auch nicht langweilig wird hat mir mein fiat mal wieder eine aufgabe gestellt... natürlich zum ungünstigsten zeitpunkt überhaupt weil ich aktuell mal wieder nichts zum aufbocken habe...

Kupplung hat innerhalb kurzer zeit gar nichts mehr gekuppelt bzw. nur noch mit gewalt. da ich es ohne aufbocken (leider ist mein zeug dafür gerade alles bei meinen eltern und da bekomm ich ihn nicht mal hin..) nicht mal geschafft hab die kupplungsschraube nochmal nachzustellen hab ich ihn in die werkstatt bei mir hier um die ecke gerollt. zum glück sind das anscheinend vergaserspezialisten und hier stehen sehr oft oldtimer rum, daher hoffe ich auf gute betreuung. jetzt will ich aber sicher gehen.
er meint sie haben ihn mal auf die bühne gehoben und die schraube nachgestellt, kein erfolg. er meint das der kupplungshebel wo das seil zieht nicht nicht mal mehr betätigbar ist und er vermutet dass das drucklager gebrochen bzw. verklemmt ist. das war auch in einem meiner threads der zum kupplungsseil geführt hat einer der ideen.
da ich leider gerade nicht viel selbst testen kann und er nun schon dran war, das macht schon sinn oder? jetzt hat er angeboten das zu reparieren und hat mal grob 4h angesetzt á 80€... ganz schön viel geld :(
wobei ich ehrlich bin und drucklager mal so eben sicher nicht tauschen kann da dazu ja das getriebe ab muss und dafür der motor oder? in anbetracht der lage das ich nichts hier hab sollte ich das machen? ist der preis ok?

jetzt überlege ich mir natürlich.. wenn er schon was macht und der arbeitsunterschied wahrscheinlich nicht sooo super groß ist und eine kupplung komplett 60€ aber das drucklager schon 15€ kostet ca.... soll er direkt die komplette kupplung tauschen? ich denk nur dran weil ich glaub gerade am anfang sicher die kupplung ganz schön schlecht behandelt habe und es vielleicht sinn macht dann einfach direkt alles zu tauschen?

was denkt ihr?

danke für eure hilfe :)

chris

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers chrisR_ocks, verfasst am Montag, 15. Mai 2017, 22:05 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 783 | Besucher gestern: 16 901 | Besucher gesamt: 8 605 262 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 209,36 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01