Du bist nicht angemeldet.

69

Freitag, 21. August 2009, 10:52

Danke an alle die mir geholfen haben!
VIELEN DANK!
=)

Damit wärs erledigt.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Freitag, 21. August 2009, 10:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

68

Donnerstag, 20. August 2009, 15:20

Frequenzabhängigkeit des Dämpfungsfaktors
Ein hoher Dämpfungsfaktor wirkt vor allem im untersten Übertragungsbereich eines Lautsprechers, indem er die vom Lautsprecher per Induktion erzeugte Spannung durch einen möglichst geringen Widerstand kurzschließt, das Chassis also elektrisch "bremst". Mittel- und Hochtöner werden i.A. fernab ihrer Eigenresonanz betrieben, erzeugen zudem nur tendenziell geringere Induktionsspannungen, so daß die Auswirkungen hier weit geringer sind.

Durchaus realistische Werte in diesem Fall wären 4 Ohm LS-Impedanz bei 0,5 Ohm Weichenimpedanz, der Dämpfungsfaktor ist also schonmal auf 8 begrenzt - egal, wieviel Dämpfungsfaktor der Verstärker theoretisch hätte. In diesem Fall reicht es auch völlig aus, wenn der Verstärker einen theoretischen Dämpfungsfaktor von ca. 30 hätte.

Beeinflussung durch den Spulenwiderstand der Schwingspule:
Zu berücksichtigen bei der Diskussion über den Dämpfungsfaktor ist insbesondere der DC- (Gleichstrom-) Widerstand der Serienspule in der passiven Frequenzweiche für das Basschassis. Da sehr große Induktivitäten nötig sind, ist die Länge der Wicklung einer solchen Spule sehr groß (potentiell hoher Widerstand). Um den Widerstand klein zu halten, werden oft günstige Ferritkernspulen eingesetzt (das Kernmaterial erhöht den magnetischen Fluss und damit die Induktivität), die jedoch bei hohen Leistungen in die Sättigung fahren und daher stärker verzerren. Luftspulen (kein Kernmaterial) sind bezüglich der Verzerrungen ideal, aber extrem groß, teuer und hochohmig (solche Spulen für den Bassbereich können mehrere Kilo wiegen). Ein Kompromiss sind Trafokernspulen oder sogenannte "Null-Ohm-Spulen". Diese Modelle sind sehr teuer und werden in konventionellen LS praktisch gar nicht eingesetzt; speziell die extrem aufwändigen Null-Ohm-Spulen (äusserst kleiner DC-Widerstand) können bei hohen Leistungen auch in die Sättigung fahren (Verzerrungen).

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 15:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


67

Donnerstag, 20. August 2009, 15:17

Okay! Danke! Werde aber schon alles Marke kaufen =)
Will ja auch keinen NoName Subwoofer =)
JA ich suche das mal!
Danke für deine Hilfe =)
Ich glaube das wars =)
Thx!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 15:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 20. August 2009, 15:08

ja wenn du keinen plan hast , für nen leihen ist das dann nichts , such dir einen der ahnung hatt , und flankensteilheit , gib ded bei Google ein da wirst füngdig ded würde hier den rahmen sprengen , wär zu viel ded zu erklären , kauf um gottes willen keine no name enstuffe , dann kaufste 2 mal :--: :--: :--: :--:

sorry hab wohl in der hitze was verwechselt , nicht flankensteilheit , ded iss für die weiche entscheidend , meinte natürlich den dämpfungsfaktor , der ist bei ne entstuffe massgebend und was der bedeutet , hier

Was ist der Dämpfungsfaktor?

Der Dämpfungsfaktor ist eine Größe, die einen Aspekt im Verhältnis zwischen Verstärker und Lautsprecher darstellt.

Der Dämpfungsfaktor ist eine dimensionslose Zahl, z.B. 200.
Der Dämpfungsfaktor stellt das Widerstandsverhältnis des Lautsprechers zum gesamten Stromkreis dar.
Der Stromkreis besteht aus:
1. dem Innenwiderstand des Verstärkers
2. dem Kabelwiderstand des Kabels vom Lautsprechers und wieder zurück
3. dem Übergangswiderstand an den jeweiligen Kontakten. Dieser Übergangswiderstand sollte so klein wie möglich sein, und wird deshalb meistens auch nicht berücksichtigt.
4. eventuellen Vorwiderständen in der Weiche
5. weitere Kabel in der Box bzw. Leiterbahnen, und weiteren Kabeln in der Box. Der Einfluß dieser Größen kann meistens ignoriert werden, sonst taugt die Konstruktion sowieso nichts.
6. dem Gleichstromwiderstand der Schwingspule des Chassis
7. letztendlich der Impedanz der Schwingspule des Chassis

Der Dämpfungsfaktor gibt nun das Verhältnis der Impedanz der Schwingspule des Chassis gegenüber der Summe aller anderen (leistungsfressenden) Komponenten im Stromkreis wieder.

Je höher der Dämpfungsfaktor ist, desto besser, desto besser ist die "Ausbeute", desto mehr Leistung kann an den Lautsprecher transportiert werden.

Wenn ein Verstärker einen Ausgangsübertrager hat, i.A. bei Röhrenverstärkern, ist der Dämpfungsfaktor meistens klein.

Gute Werte sind z.B. Werte ab 50, genaue Grenzwerte anzugeben, ist jedoch sinnlos, es kommt zu stark auf die Abstimmung des Chassis an, ob sich ein zu geringer Dämpfungsfaktor wirklich hörbar auswirkt oder nicht. :--: :--: :--:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saftsuchtie« (20. August 2009, 15:17)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 15:08 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


65

Donnerstag, 20. August 2009, 15:05

ohje ohje :D
das ist so viel, dass man beachten muss :D
Sollte man am Besten von nem Profi machen lassen!
Aber da ich das ding in Polen stehen habe?? -.-
Ich würde mir dann ne 2. Batterie hohlen?
Ne Gelbatterie?
Hat mir einer vom Acr empfohlen!
Was ist denn flankensteilheit?
Das check ioch net.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 15:05 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

64

Donnerstag, 20. August 2009, 14:55

also wenn die endstuffe keine gute flankensteilheit hatt , geht sie futsch durch den strom der vom bass zurückkommt , sie kann ihn also nicht dämpfen also kontrollieren , und leistung , beim jbl sind sinus 400 genug der will min 350 liegst also im guten level :--: :--: :--: :--:

also brauchst nen 5 kanäler der 4x 80-100 sinus raus gibt und am 5 kannal 400 , wirst sicher finden :--:

oder nimmst nen vierkanäler mit 4x80-100 und ne monoendstuffe mit 400 für den sub beide natürlich parallel an den power-kondensator :--:
und die sicherung nicht vegessen , max 30 cm von der batterie entfernt , sonst geht im falle eines kurzens mehr putt als dir lieb ist :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:55 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


63

Donnerstag, 20. August 2009, 14:47

Wie viel Watt sollte denn die Endstufe haben für Den Jbl?
Wir reden jetzt beide von dem gleichen oder?
Vom Bandpass?
Der kam ja auch gut bei Auto&Hifi an!
Ja, ich will ja schonwas drinn haben, mit viel Power! =)
Und der Jbl geht gut ab meinst du?
Soll schon richtig Boomen.

Was meinst du mit reißt mir den Arsch hoch? xD

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:47 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

62

Donnerstag, 20. August 2009, 14:35

naja jbl ist schon nen geiles teil , die anderen sich nicht schlecht , abe wie du schon gesehen hast mehr watt , also wollen die auch mehr watt haben , musst also wieder mehr geld in die endstufe investieren , früher wars mal so
ein watt=gleich eine mark

dann kannst dir ja ausrechnen wieviel geld die endstuffe kostet , und ich meine die sinusleistung , die ist entscheidend , nicht die musik die ist irreführend , siehst ja beim autoradio , da steht immer 4x50 watt

absoluter blödsinn den , ein autradio hatt kein schaltnetzteil , arbeitet rein rechnerisch gesehen mit 12 volt , und aus 12 volt sind max , sinus, 12,5 watt x4 drinn , nixs da mit 200 watt alles bulschiht

eine gute enstuffe hatt nen schaltnetzteil , welches aus 12 volt bis zu 200volt macht diese wieder in gleichspanung umwandelt und bis zu 100 volt an die subs liefert und das macht natürlch nen höllen krach , nicht umsonst sterben die meisten subs einen hitzetot wenn manns übertreibt, um so steiler die flanke einer endstufe um so besser kann sie den bass kontrollieren , wenns nett so ist spielt der bass mit endstuffe wilde sau und sie reisst den arsch hoch , alles schon erlebt . hoffe war jetz nicht zu viel auf einmal :--: :--: :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:35 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


61

Donnerstag, 20. August 2009, 14:23

Also brauch ich n Bandpass ja? der Gut Druck gibt?
Sowie den Jbl!
Was hälst du denn so von Crunch und Hifonics?
Die werden ja von den leuten im Forum meist schlecht bewertet?
Ich hab sie im saturn gehört und fand se garnicht so schlecht?


JBL GTO 1214 BR <--- Wäre die Bassreflex version, hatte ich auch schon im Saturn gesehn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zero« (20. August 2009, 14:25)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 20. August 2009, 14:21

jbl will wenug leistung und holt das max raus , die anderen machen auch krach aber wollen mehr von der endstuffe sehen , und für techno iss eigendlich bassreflex die bessere wahl weil die kommen in den kickbassbereich hienein und da musst dann nur noch mit 13 arbeiten und die kannst getrost bei 150-180 hz trennen, weil die subs locker bis 250 hz knallen , aber wiederrum nicht so tief runter kommen , bei 50-60 hz fangen die aufgrund der bauweise erst an , musst du wissen was dir lieber ist , reflex haben aber wieder grössere gehäuse im gegensatz , da ist dann nichts mehr mit noch einen hinten mitnehmen , nich in nem polskie fiat :--: :--: :--: :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


59

Donnerstag, 20. August 2009, 14:13

Sind Crunch und Hifonics denn nicht so gut?
Der GpX von Crunch hat auch ne gute Bewertung!
Und mehr watt rms?
Was meinste du?
Also ganz normale Lautsprecher?
16,5 er?

Was ist denn am Besten für Techno geeignet?
Bassreflex?
Die sehen aber alle nicht so toll aus :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zero« (20. August 2009, 14:14)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 20. August 2009, 14:03

du hast dich also für nen bandpass entschieden , es ist auch einer dabei der sehr gut ist , jbl damit kannst nichxs falsch machen der brummt ordentlich und will auch nicht alltzuviel von der endstuffe haben , merke dir um so höher der wirkungsgrad um so weniger leistung benötigst du um den gleichen schalldruck zu erreichen wie einer mit niedrigen wirkungsgad , das spart watt und letzendlich geld bei der wahl der endstuffe,aber es kommen keine kickbässe aus solch bandpässen, du musst also um nicht ein loch zu haben , die anderen so wählen das diese dieses wieder ausgleichen , und am besten nicht unter 16cm .
vier 16er und der bass sollten ein wundervolles bumm bumm geben :--: :--: :--: :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 14:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


57

Donnerstag, 20. August 2009, 12:49

HAbe jetzt mal ein paar Subs zusammen gesucht!

Magnat Transforce Reference
GTO1214BP JBL
SBE-1243BP ALPINE
GPX-12BP CRUNCH
CRB-500 CRUNCH
AT 12 BPS MKII HIFONICS
HIFONICS Atlas ALX12BP ----> NUR 239 € KAUFEN? UVP 499
Hifonics Zl 12 BP
ZL 12 BP HIFONICS

Was haltet ihr davon?
Welchen könnt ihr mir empfehlen / raten ? =)
Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zero« (20. August 2009, 13:02)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Donnerstag, 20. August 2009, 12:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


56

Mittwoch, 19. August 2009, 21:10

Hate gedacht den Subwoofer auf die Rücksitzbank zu knallen :D
WIll ja noch jemand neben sitzten ^^ vll. :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 21:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 031

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 19. August 2009, 19:15

Zitat

Original von zero
Hast recht kleiner126er!
Mit den Alten Sachen kaufen =)
Aber die pioneer Boxen sind Normalpreis? 70 € ?
Und die Kenwood nunja billig aber scheinen halt gut zu sein?
Sonst hätten sie nicht so tolle Bewertungen?

Du hast schon recht, wenn ich was richtiges haben will, muss ich vieeeeel Geld ausgeben!
Ja ich sehe mich mal nach nem Fachhandel um!
Vielen Dank für den TIP!

Männchen :
Ja danke =)
Aber da denke ich schon dran =)
Schön das du an die Mitmenschen denkst =)

Und was meinst du mit dem Beitrag davor? ^^


Rücksitz bank raus und was schönes bauen,spanplatten sind nicht teuer,gut dämmen,und los gehts,ich find sowas auch geil :daumhoch:
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 19:15 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


54

Mittwoch, 19. August 2009, 18:59

:D ist doch gut Saftsuchti^^
Wollte mir vll. einen Sub von Hifonics oder Crunch hohlen?
Sind doch meist ganz gut?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 18:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mr_gratis

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 176

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 19. August 2009, 18:53

Technisch ist mittlerweile so ziemlich alles gesagt aber ich bekomme Augenkrebs wenn ich dauernd etwas von "Boxen" lese, die Dinger nennen sich Lautsprecher ;)
Signatur von »mr_gratis« Grüße Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr_gratis« (19. August 2009, 18:53)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mr_gratis, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 18:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 19. August 2009, 15:40

du meinst vier-wege für hinten , denke ich mal , dann brachst du nur 2 kanäle für hinten , musst dann da die passiv durch spulen und kondensator getrennt werden denen ab 90 hz volles frequnzspecktrum geben , also wie vorne , da auch so ab 90 hz bis 16khz denn mehr kann dein menschliches ohr nicht hören , es nützt nichts wenn deine hochtöner 30khz und mehr schaffen und rausballern und du es eh nicht hören kannst , oder willst mir sagen das du die fledermäuse flirten hörst ? das ist ultraschall !!!!!
macht also wenig sinn , also merke dir fü die kleinen 90hz-16khz und den bass ca.35hz-max150hz damit liegst genau richtig , wenn noch bauanleitungen für subwoffer brauchst , ik bau seit 20 jahren die teile und hab solch volumenberchnungsprogramm , meine spezialitet sind horngeladene bandpässe mit 2 gegeneinander geschraubten subs erklär ich dir dann mal , aber die gehen so tief runter das dein kleiner fast auseinanderfällt :--: :--: :--: :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 15:40 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


51

Mittwoch, 19. August 2009, 13:44

Danke Saftsuchti, habe ich glaube ich verstanden!
Aber , wenn ich jetzt 4 Kanal lautsprecher für Hinten nehme ja?
Ist es dann so, dass diese 4 Kanäle vom 5 Kanal Verstärker wegnehemen?

Und die Lautsprecher sollen keinen Bass abgeben?
Nur der Subwoofer?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 13:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Saftsuchtie

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: erfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 19. August 2009, 05:01

also zero , wenn du eine endstuffe mit 5 kanälen nimmst , sind nicht teuer , und die haben dann schon eine aktivweiche drinn , die brauchst du auch !
du hast vorne jeweils 2 boxen und hinten zwei und den sub , also den bass
deine vorne und hinten sind 2 wege , also mitten und höhen , der rest macht der bass
und genau das alles stellst an der weiche ein , es nützt dir nichts den vorderen und hinteren bässe zu geben wenn diese die garnicht bringen !
also trennst du ab , !!!!
du hast zu den boxen ein datenblatt wo drinn steht wie hoch die resonazfrequenz ist , sagen wir mal bei den vorderen und hinteren , 100hz, dann heisst das , das dieser lautsprecher erst ab 100 hz einen ton von sich gibt , so ist es bei dem bass auch , wenn der ne reso von 35 hz hatt , kann der natürlich nichts mit 25hz anfangen und du wirst auch keinen ton hören !

also die vier , damit meine ich die vorne und hinten , trennst da wo der bass nicht mehr kann , sagen wir mal zb -.250hz
ab da übernehmen die vier kleinen , denn bis da kann der bass !!!
hoffe du hast es auch nachvollziehen können , sei zufrieden das du nen kleinen fiat hast sonst würde , sagen wir mal nen kombie , noch die laufzeit hinzukommen , aber das musst nicht beachten !!!
also wenn noch fragen , einfach stellen :--: :--: :--: :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Saftsuchtie, verfasst am Mittwoch, 19. August 2009, 05:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


49

Dienstag, 18. August 2009, 22:06

Hast recht kleiner126er!
Mit den Alten Sachen kaufen =)
Aber die pioneer Boxen sind Normalpreis? 70 € ?
Und die Kenwood nunja billig aber scheinen halt gut zu sein?
Sonst hätten sie nicht so tolle Bewertungen?

Du hast schon recht, wenn ich was richtiges haben will, muss ich vieeeeel Geld ausgeben!
Ja ich sehe mich mal nach nem Fachhandel um!
Vielen Dank für den TIP!

Männchen :
Ja danke =)
Aber da denke ich schon dran =)
Schön das du an die Mitmenschen denkst =)

Und was meinst du mit dem Beitrag davor? ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Dienstag, 18. August 2009, 22:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 031

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 18. August 2009, 19:20

allerdings möchte ich dann auch noch was los werden,bei mir ist der kleine im täglichen gebrauch,so andere vehrkersteilnehmer machen auch fehler ,wir haben ein kleines auto und man sollte sich beim fahren auch konzentrien können,dazu kommt man sollte auch neue unbekannte fahrgeräuche warnehmen können,grad wenn mán jünger ist


gruß Thorsten

ich weiß gehört veileicht nicht zum Thema ,aber dran denken :66:
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 18. August 2009, 19:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 031

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 18. August 2009, 18:42

Wenn man ja dann sowas vor hat ,kostet ja auch bischen,ist es dann nicht angebracht die Rücksitzbank um zu Funktionieren,also weil auf der Hutablage ist ja nicht viel platz :wn:,mit ner holzkiste :wn:man sollte ja wenigens nach hinten gucken können und denke sieht geil aus in nem 126 er
der fantasie sind keine Grenzen gesetzt :daumhoch:
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 18. August 2009, 18:42 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


kleiner126er

126er Anfänger

Beiträge: 259

Wohnort: Burgwedel/Hannover

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 18. August 2009, 16:06

Die günstigen sachen von Pioneer und Kenwood sind in meinen Augen
Discount!
Bei den teuren sachen durchaus brauchbar!


Und nochmal
Lass dich doch mal im Fachhandel beraten das kost nichts, du kannst sagen was du ausgeben willst und du wirst nicht verpflichtet was zu kaufen aber gute tips sollteste da schon bekommen!

Denn viele Köche verderben den Brei auf wen willste denn jetzt hören
gutes essen kostet auch mehr!
Wenn de alles billig haben willst und dir der Klang nicht so wichtig ist
dann brauchste nur 200€ und es macht Krach das hört dann auch draußen jeder!(Und manch einer ist bestimmt der Meinung Boah hört sich geil an)

Gute sachen hören sich auch bei hohem Pegel noch gut an!
Der Elko oder Powercap ist ein Kondensator
im grunde genommen ein Hochleistungsakku der schnell geladen wird und die leistung wenn gefordert schnell wieder abgibt den kannste ruhig günstig nehmen!

Wie gesagt ich würde lieber alte sachen kaufen die mal gut abgeschnitten haben und gebraucht bezahlbar sind als irgendsone neue Discountware!
Beim Radio wirste für´n neues Auslaufmodell mindestens 300€ ausgeben müssen damit es halbwegs taugt!


Und sone Car Hi-Fi Zeitung schadet auch nicht!
Die Bestenlisten fangen bei Kartoffelbrei (Einsteigerklasse)an und enden bei Hummer(Absolute Spitzenklasse) dazwischen gibts noch Mittelklasse und Spitzenklasse also ne ganze Menge zum falsch machen!
Signatur von »kleiner126er« Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" (Walter Röhrl)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kleiner126er« (18. August 2009, 16:12)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers kleiner126er, verfasst am Dienstag, 18. August 2009, 16:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


45

Dienstag, 18. August 2009, 14:47

Hallo kleiner =)
Ich kaufe keine Discountware oder?
Oder?
Pioneer?
Kenwood?
Ist für mich so kein Discount ;)

Der Druck für die Boxen auf der Hutablage kommt daher, das ne holzbox drauf gesetzt wird, wo die Boxen reinkommen.
Ich komme garnicht zum Motor oder sonst irgendwas.
Ich weiß was du meinst, wenn der Sound von hinten Kommt.
Genau der Gedanke den du hast war auch mein Problem!
Setzt dich mal in Auto und Stell ein, dass nur die hinten Boxen ton von sich geben! Da kriegste n rappel!
Mit der Elko meinst du den Powercap?
Oder was ist ein Elko?

Wie geht denn Brücken?

Tick :

also jetzt doch keine 1 Kanal Endstufe?
Audio System ist ein wenig teuer findeste nicht?
Und Ich glaube das ganze kann man Billiger haben!


Saftsuchti :

Ja, danke für deine Hilfe =)
was ist eine Aktivweiche?
Resonanzrefrenz?
Richtig trennen? =)
*Mehr Lernen will*

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers zero, verfasst am Dienstag, 18. August 2009, 14:47 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 250 | Besucher gestern: 2 298 | Besucher gesamt: 10 041 452 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 453,07 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01