You are not logged in.

Nyulli

Betriebsanleitung Leser

  • "Nyulli" started this thread

Posts: 152

Location: Voorhout, Niederlande

  • Send private message

9

Thursday, May 16th 2019, 10:19pm

Der TÜV hier in Hoĺlland (APK) ist komplett schmerzfrei... ich wundere mich jedes mal wie ich alle meine Autos jeweils 'ohne Mängel' durchbekomme. Und das nicht beim freundlichen Nordafrikaner sondern im Fachbetrieb...

Ölnebel ist gut, konserviert gleich! :-)

Frank
Signature from »Nyulli« Frank

Fuhrparkmanager über:
Polski Fiat 126, Bj. 1976
Mercedes E 300D, Bj. 1994
Mercedes 250 Automatic, Bj. 1972
Mercedes E 230T, Bj. 1987
Mercedes S 300, Bj. 1994
Citroen C2, B, 2005
Honda Shadow, Bj 2005
Keeway Roller, Bj 2006

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nyulli, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 10:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fiatracer88

Dieseltanker

Posts: 77

Location: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Send private message

8

Thursday, May 16th 2019, 10:10pm

Außer dass dir der Ölnebel alles zusaut, ist das Egal.
Der TÜV wird auch meckern da Umweltverschmutzung..
Darum führt man den Ölnebel dem Ansagtrakt zu.

Mfg

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 10:10pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Nyulli

Betriebsanleitung Leser

  • "Nyulli" started this thread

Posts: 152

Location: Voorhout, Niederlande

  • Send private message

7

Thursday, May 16th 2019, 8:23pm

Alles klar - ich werd das dieser Tage mal machen!

Vielleicht noch nen Tipp zum Kurbelwellenschlauch? Lose hángen lassen wie die letzten JAhre auch oder am Luftfilter anschliesssen. Bei meinem 72er Mercedes war die Verbindung auch mal Unterbrochen und der Wagel liet fürchterlich...

Gruss,

FRANK
Signature from »Nyulli« Frank

Fuhrparkmanager über:
Polski Fiat 126, Bj. 1976
Mercedes E 300D, Bj. 1994
Mercedes 250 Automatic, Bj. 1972
Mercedes E 230T, Bj. 1987
Mercedes S 300, Bj. 1994
Citroen C2, B, 2005
Honda Shadow, Bj 2005
Keeway Roller, Bj 2006

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nyulli, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 8:23pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fiatracer88

Dieseltanker

Posts: 77

Location: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Send private message

6

Thursday, May 16th 2019, 7:53pm

Lass das mit dem Bunten Mischen, das Lohnt nicht.
Bau den ersatz Vergaser mal rein.

Du brauchst nicht Ängstlich sein.
Meinen hab ich so Eingestellt:
Leerlaufschraube so dass die Drosselklappe etwas offen ist. Ca 2-3 Umdrehungen nach Anschlag.
Die CO Schraube auf 3,5-4 Umdrehungen raus.
Vorher noch ein neuen O- Ring verbaut.
Drehzahl Angepasst und was soll ich sagen.... eins A Verbrennung! Das Kerzenbild ist schön Rehbraun.

Mfg Basti

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 7:53pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Nyulli

Betriebsanleitung Leser

  • "Nyulli" started this thread

Posts: 152

Location: Voorhout, Niederlande

  • Send private message

5

Thursday, May 16th 2019, 5:13pm

Hallo!

Ich hab tatsächlich noch 2 Vergaser rumliegen... Ist es vielleicht ne Idee om NUR die Gemich-schraube zu tauschen (aus dem Anderen)?
Auch scheint der andere eine elektrische Verbindung zu haben (irgendwo mal gelesen, el. Standgas??).
Ist DER vielleicht sowieso besser?

Auf JEDEM Fall: (ich bin etwas ängstlich mit dem neuen Vergaser. Nicht das dag GAR nix mehr geht...): Grundeinstellung: Gemiscchraube 1,5x rausdrehen, und dann mal schauen was er macht, oder?

Vielen dank,

FRANK

PS.: Ventilspiel steht auch auf dem Programm! Dr Deckel wollte etwas schwer ab, und ich hab gewzweifelt op erst der Vewrgaser runter muss oder nicht.
Signature from »Nyulli« Frank

Fuhrparkmanager über:
Polski Fiat 126, Bj. 1976
Mercedes E 300D, Bj. 1994
Mercedes 250 Automatic, Bj. 1972
Mercedes E 230T, Bj. 1987
Mercedes S 300, Bj. 1994
Citroen C2, B, 2005
Honda Shadow, Bj 2005
Keeway Roller, Bj 2006

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nyulli, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 5:13pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fiatracer88

Dieseltanker

Posts: 77

Location: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Send private message

4

Thursday, May 16th 2019, 4:26pm

Wenn du die Möglichkeit hast den Vergaser zu Tauschen, Tausche ihn.
Natürlich mit den Dichtungen. Ich hab bei meinem Eigene aus einem "Bogen" Angefertigt.
Die Papierdichtung ist etwas Dicker wie das was man so bekommt.
Ich finde wenn man den Ventildeckel noch Abnimmt geht das Tauschen leichter. In dem Fall gleich das Ventilspiel prüfen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 4:26pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Nyulli

Betriebsanleitung Leser

  • "Nyulli" started this thread

Posts: 152

Location: Voorhout, Niederlande

  • Send private message

3

Thursday, May 16th 2019, 2:21pm

Keiner ne Idee...? ;(
Signature from »Nyulli« Frank

Fuhrparkmanager über:
Polski Fiat 126, Bj. 1976
Mercedes E 300D, Bj. 1994
Mercedes 250 Automatic, Bj. 1972
Mercedes E 230T, Bj. 1987
Mercedes S 300, Bj. 1994
Citroen C2, B, 2005
Honda Shadow, Bj 2005
Keeway Roller, Bj 2006

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nyulli, verfasst am Thursday, May 16th 2019, 2:21pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Nyulli

Betriebsanleitung Leser

  • "Nyulli" started this thread

Posts: 152

Location: Voorhout, Niederlande

  • Send private message

2

Wednesday, May 15th 2019, 7:16pm

Hat mit de standgas nix zum tun, aber jetzt sehe ich zum ersten mal: der Schlauch von der Kurbelwellenentlüftung hängt nur lose rum. Und am Luftfilter ist ein Blindstopfen drauf. Ist das okay...?

Frank
Signature from »Nyulli« Frank

Fuhrparkmanager über:
Polski Fiat 126, Bj. 1976
Mercedes E 300D, Bj. 1994
Mercedes 250 Automatic, Bj. 1972
Mercedes E 230T, Bj. 1987
Mercedes S 300, Bj. 1994
Citroen C2, B, 2005
Honda Shadow, Bj 2005
Keeway Roller, Bj 2006

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nyulli, verfasst am Wednesday, May 15th 2019, 7:16pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Nyulli

Betriebsanleitung Leser

  • "Nyulli" started this thread

Posts: 152

Location: Voorhout, Niederlande

  • Send private message

1

Wednesday, May 15th 2019, 6:10pm

Jetzt hapert das Stangas...

Hallo! Wer meine anderen Berichte gelesen hat: momentan läuft nicht optimal...

Lange Rede kurzer Sinn: Auspuff wieder dran, Gewinde geschnitten und jetzt auch die Zündung optimiert: Kontakte eingestellt (öffnete gar nicht), Zündzeitpunkt auf 10° (die Markierung war irgendwo auf 12uhr, statt 2 Uhr...).
Und dann noch das Standgas (stirbt immer ab). HIER bin ich etwas ratlos... die standgasschraube hab ich erst nicht gesehen und hab den Vergaser mit den Düsenhalterschraube (die größere, oben rechts) und der Gemisch-schraube eingestellt. Tatsache ist: die co2 Schraube (in diesem kleinen Röhrchen) kann ich komplett rein oder raus drehen: das hat keinen Effekt! Das Drehen an der standgasschraube ist unzureichend das er nicht abstirbt. Das einzige was hilft, ist leichtes rausdrehen der Düsen-schraube, aber das ist wohl nicht der Sinn der Übung...

Friss,

Frank
Signature from »Nyulli« Frank

Fuhrparkmanager über:
Polski Fiat 126, Bj. 1976
Mercedes E 300D, Bj. 1994
Mercedes 250 Automatic, Bj. 1972
Mercedes E 230T, Bj. 1987
Mercedes S 300, Bj. 1994
Citroen C2, B, 2005
Honda Shadow, Bj 2005
Keeway Roller, Bj 2006

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nyulli, verfasst am Wednesday, May 15th 2019, 6:10pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 185 | Hits yesterday: 1,288 | Hits total: 11,071,405 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 4,936.17 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am