Du bist nicht angemeldet.

Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

88

Dienstag, 26. Mai 2020, 12:13

Die dickere Feder unten, sieht zwar auf dem ersten Blick gleich aus, aber die drahtstärke ist deutlich größer!
Wenn die Trommeln runter sind, müssen die versteller praktisch immer dort bleiben wo man die Beläge hindrückt. Bei der zu kräftigen feder, hat es die Versteller immer um fast einen halben cm nach innen gezogen, nachdem man eben die Belagträger nach aussen gedrückt hatte.
So kann niemals ein Brensdruck entstehen, da hier die Radbremszylinder immer zu viel Weg machen müssen!

Wie geschrieben, jetzt sind alte gebrauchte Federn drin und die Bremse mach eigentlich das was ich erwarte!
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Dienstag, 26. Mai 2020, 12:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 116

Wohnort: Steinfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

87

Dienstag, 26. Mai 2020, 11:46

Falsche Rückholfedern kenne ich nur von der kleinen 500er Bremsanlage mit großem Lochkreis. In den letzten Jahren sind allerdings besch... Bremsbeläge für die große Bremsanlage mit kleinem Lochkreis im Umlauf.

Bei der großen Bremse gehört unten eine dicke und oben eine dünne Feder montiert.
Ber der kleinen Bremsanlage sind die Federn oben und unten gleich.

Auf deinem Bild kann ich die Federn nicht genau erkennen. Ist die 1. und die 3. Feder von links gleich?

Die große Bremsanlage war an der Hinterachse noch im Fiat Seicento verbaut. Vielleicht bekommt man bei FIAT noch gute orig. Ersatzteile???
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Dienstag, 26. Mai 2020, 11:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

86

Montag, 25. Mai 2020, 22:41

Die Freien Tage sind nun um, Zeit mal wieder den aktuellen Status zu posten.
Die letzten Tage hab ich den Vorderwagen fertig gemacht.
- Haube montiert und ausgerichtet
- Elektrik angeschlossen
- Traverse lackiert und ausgerichtet
- Seitenspoegel montiert
- Vollen horror Tank ausgebaut (nein ich Beschreib jetzt nicht, wonach das ganze gerochen hätte)
- und dann Bremsen überholen (waren doch fällig)

..... Ja die Brems Anlage.... wurde anscheinend kurz vor der Anmeldung nochmal überholt. Ich spare euch jetzt genauer zu beschreiben, wie oft ich wegen fehlenden Bremsdruckes (alle Brems-Zylinder, HBZ, Schläuche getauscht) nun vergeblich entlüfte hatte.
Was sich nun bestätigt hatte: mitte der 90er gabs auch schon falsche Rückholfedern :evil:
Zuerst hatte ich die Rücksteller in Verdacht, aber wmes waren nun doch die Rückholfedern!
Alte Federn eingebaut, und die Sache mit dem Bremsdruck sieht nun schon besser aus.

Kommendes WE steht der Innenraum sowie Motor und Getriebe Einbau auf den Plan.
Was ich natürlich nicht alles an einem WE schaffen werde.
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (25. Mai 2020, 22:44) aus folgendem Grund: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Montag, 25. Mai 2020, 22:41 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 579

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

85

Montag, 18. Mai 2020, 21:30

Ha hahaha!!

Nur weil der Vorratsbehälter mal geplatzt ist, kann ja mal vorkommen!!! :D

Waren auch nur 2 bar Druck!! Der behälter hatte sicher vorher schon einen klitzekleinen Riss und ist dann durch die 2 bar in die Luft geflogen!
Das ja nicht meine Schuld!! :nono:

Sooo schlimm war das ja auch nicht! Plörre abputzen, neuen Behälter einbauen und fertig!! :thumbsup:

Aber lackierte Reifen.........................man das ist ja wie " Mädchen!" :un: lol
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Montag, 18. Mai 2020, 21:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 180

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

84

Montag, 18. Mai 2020, 21:18

Werner ist doch kein Anfänger, Jürgen! ;(



index.php?page=Attachment&attachmentID=22300
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Montag, 18. Mai 2020, 21:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

83

Montag, 18. Mai 2020, 20:29

...... Lackierte Reifen sehen doch schick aus.
Bei Anfängerfehler fällt mir aber noch eine Aktion ein:
..... war da nicht mal was mit Bremsen entlüften und zu viel Druck auf dem Vorratsbehälter?

:Frech1: :un:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Montag, 18. Mai 2020, 20:29 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 579

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

82

Montag, 18. Mai 2020, 17:25

Anfängerfehler!
Reifen mitlackiert!!!! :brav:
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Montag, 18. Mai 2020, 17:25 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

81

Montag, 18. Mai 2020, 12:19

.......
würde ja auch mal Zeit, dass es an der Stelle endlich mal etwas weiter ging... Was machst du eigentlich die ganze Zeit??? Rumtrödeln? :langnase:

...... also soll ich mich jetzt nicht mehr nach den Rheinbergerischen Arbeitsgepflogenheiten orientieren?

Gut, dann geb ich jetzt Chiemsee technisch Gas!

:langnase:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (18. Mai 2020, 12:21) aus folgendem Grund: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Montag, 18. Mai 2020, 12:19 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 180

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

80

Montag, 18. Mai 2020, 07:16

würde ja auch mal Zeit, dass es an der Stelle endlich mal etwas weiter ging... Was machst du eigentlich die ganze Zeit??? Rumtrödeln? :langnase:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Montag, 18. Mai 2020, 07:16 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

79

Sonntag, 17. Mai 2020, 23:26

So, endlich gibt's mal wieder einen herzeigbaren Fortschritt.
Motor Aufbau und Getriebe Überholung hab ich hier als Thema ausgelassen, da hier nur das kleine Tuning Programm mit geplanten Kopf, größeren Ventilen das Ziel war. Motor und getriebe sind somit fast fertig für die Transplantation.
Heute war Lackierung angesagt.
Die Karo auch wirklich nur dort, wo repariert wurde.
Wer das Thema von Anfang verfolgt hat, weiss das hier nicht ein Show Car entstehen soll, sondern ein Altagsautos mit Spuren, die eine Repaturhistorie zeigen und keine Restauration.

Die Karo ist mir mit der Maßgabe einer guten Garagenlackierung ganz gut gelungen. Die Hecktravere hatte ich vergessen mit Siliconteiniger abzuwaschen....... Ergebnis sieht sehr interessant aus, also das muss ich nochmal machen.

Komendes WE will ich dann motor + Getriebe einbauen.
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (17. Mai 2020, 23:32) aus folgendem Grund: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Sonntag, 17. Mai 2020, 23:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Meki78

Forum Neuling

Beiträge: 1

Wohnort: Bretzfeld

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

78

Dienstag, 18. Februar 2020, 10:39

Heute hab ich mein mir selbst gestecktes Programm (siehe Post von Gestern) nicht ganz geschafft.
Das Schleifen hab ich für heute gelassen, aus mehreren Gründen:
a) keine Lust :augeauf:
b) Hallenvermieter mal einen Sonntag nicht beschallen :lalala:
c) Schleifen und lacken des Kofferraums ist kontraproduktiv, außer man steht auf "Sanddesign" :64:

Also hab ich erledigt:
- Kofferraum: erster Anstrich mit Brantho 3in1
- Schutzblech im Motorraum eingesetzt
- Schaltkulisse überholt (nur neue Führung rein und gefettet) und eingebaut


Die Brantho RAL Farbe passt recht gut zum bestehenden Fiat rosso aranchio 171 (Altlack ist etwas zu dunkel, aber nach reinigen ist der Unterschied kaum sichtbar Warum hab ich Depp nicht die Maske davor gestrichen, das ist eine fürchterliche winderei überall hinzukommen, aber dank meines Schlangenkörpers war das dann doch möglich :spass: Das Schutzblech im Motorraum (Danke Dette für den Ausschnitt), war leider im Falz schon zu dünn gerostet. Also schnell geguckt und einen Streifen Blech, , dort aufpolieren lassen, aus einem alten PC Gehäuse gedengelt :Tüv: Passt nun sehr sehr gut. Für die kommenden Tage darf in dem Spalt der Rostumwandler seinen Dienst tun, bis ich das blank mach und lacke. Zu allerletzt noch die überholte Schaltkulisse eingebaut.
Das wars dann für heute :]


Hammer! Ich habe echt Respekt vor Schraubern wie dir :-) Ich bin gerade dabei mir erstmal Grundwissen anzueignen, mal schauen wie lange es dauert bis ich zumindest mal die Basics beherrsche. Nen guter Kumpel hilft mir schon mal :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Meki78, verfasst am Dienstag, 18. Februar 2020, 10:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


pinguin_freund

126er Anfänger

Beiträge: 296

Wohnort: Stuttgart

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 17. Februar 2020, 00:16

sehr respektabel was du da auf die beine stellst. die basis, der zustand der karosserie ist ja beneidenswert. wahnsinn dass es das noch gibt.

kleine anmerkung: "spalten und löcher" solltest du mit dem metallspachtel nicht zu machen... das geht nicht lange gut. dafür ist es nicht gedacht. genausowenig wie das "schwemmzingedöns" übrigens. beides führt zu korrosion mit der zeit, weil feuchtigkeit von hinten eindringt und unterwandert. verzinnpaste hat salzsäure drinn, tut dann auch ihr übriges. also, bei spalten und löcher, immer schweißen oder löten. gibt ja mittlerweile auch mig-löten mit reinargon und cusi3 draht.

aber jetzt weitermachen, ich will morgen ein update geniessen :) herrliches projekt!
Signatur von »pinguin_freund«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinguin_freund, verfasst am Montag, 17. Februar 2020, 00:16 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

76

Sonntag, 19. Januar 2020, 20:10

Heute hab ich mein mir selbst gestecktes Programm (siehe Post von Gestern) nicht ganz geschafft.
Das Schleifen hab ich für heute gelassen, aus mehreren Gründen:
a) keine Lust :augeauf:
b) Hallenvermieter mal einen Sonntag nicht beschallen :lalala:
c) Schleifen und lacken des Kofferraums ist kontraproduktiv, außer man steht auf "Sanddesign" :64:

Also hab ich erledigt:
- Kofferraum: erster Anstrich mit Brantho 3in1
- Schutzblech im Motorraum eingesetzt
- Schaltkulisse überholt (nur neue Führung rein und gefettet) und eingebaut

Die Brantho RAL Farbe passt recht gut zum bestehenden Fiat rosso aranchio 171 (Altlack ist etwas zu dunkel, aber nach reinigen ist der Unterschied kaum sichtbar. Warum hab ich Depp nicht die Maske davor gestrichen, das ist eine fürchterliche winderei überall hinzukommen, aber dank meines Schlangenkörpers war das dann doch möglich :spass:
Das Schutzblech im Motorraum (Danke Dette für den Ausschnitt), war leider im Falz schon zu dünn gerostet. Also schnell geguckt und einen Streifen Blech aus einem alten PC Gehäuse gedengelt :Tüv:
Passt nun sehr sehr gut. Für die kommenden Tage darf in dem Spalt der Rostumwandler seinen Dienst tun, bis ich das blank mach und lacke.
Zu allerletzt noch die überholte Schaltkulisse eingebaut.
Das wars dann für heute :]
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Sonntag, 19. Januar 2020, 20:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 180

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

75

Sonntag, 19. Januar 2020, 00:10

Großflächige Stellen sollten daher eher gering gespachtelt werden, um dann den fehlenden Rest mit Feinspachtel auszugleichen.

ich denke, so war der Plan der Erfinder.
Das Zeugs soll ja den Schwemmzinn-Kram ersetzen.

Übrigens:
Mit Maske siehst du ein klein wenig wie mein Vater aus. :langnase:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Sonntag, 19. Januar 2020, 00:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

74

Samstag, 18. Januar 2020, 19:42

Ja Dette ..... und ein sehr guter Spachtler ist ein noch besserer Schleifer :wand:

Für Heute stand auf dem Programm:
- Schleifen, füllern, spachteln, schleifen, füllern ...... :uff:
- Fehlendes Blech im Motorraum: Einbau vorbereiten
- Hecktraverse grundieren
- Frontblech "nachpunkten"

Eins Vorweg, der Kaltzinn Spachtel ist super, aber eben auch die Hölle zum Schleifen. Großflächige Stellen sollten daher eher gering gespachtelt werden, um dann den fehlenden Rest mit Feinspachtel auszugleichen. Aber JA, ich würd das Kaltzinn wieder verwenden, ist eine gute Methode an geschweißten stellen Löcher und Spalten zu füllen, wo eben normaler Spachtel irgendwann reißen würde. Das Kaltzinn sollte das nicht machen!
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Samstag, 18. Januar 2020, 19:42 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 180

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

73

Freitag, 17. Januar 2020, 20:39

ein guter Spachtler ist ein guter Schleifer 8)

Wie kommst du mit dem Mipa zurecht? Den Härter feinwohl dosiert? Ich habe dazu eine elektronische Waage genutzt.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Freitag, 17. Januar 2020, 20:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

72

Freitag, 17. Januar 2020, 20:03

Mein Ziel heute in der Halle war die geschweißten Bereiche zu spachteln, damit ich morgen Schleifen und "nachgrundieren/füllern" kann.
Der Profi wird sofort erkennen ..... spachteln zählt nicht zu meinen Paradedisziplinen.

Ich hab mich bemüht so wenig wie möglich von dem Spachtel "drauf zu schmieren", denn das muss ja hinterher auch zum großen Teil wieder runter :wand:

Morgen sollt ich dann hoffentlich Bilder von der fertig geschliffenen Front als Ergebnis haben :clo:
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Freitag, 17. Januar 2020, 20:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 12. Januar 2020, 19:18

.... auch heute hat es mich natürlich in die Halle gezogen.
Rostumwandler war fleißig, also konnte ich tatsächlich noch füllern :)

Also habe ich erledigt:

- Kotflügel und Frontmaske füllern
- Hecktraverse entrosten und mit Rostumwandler behandeln


Gefüllert hab ich mit der Spraydose, 800 ml für Front und Kotflügelecken.
Klar, bei den niedrigen Temperaturen haben sich natürlich einige Läufer gebildet, aber Spachteln und Schleifen muss ich ja eh noch, da ist das mit den Läufern kein Problem!
Bei der Hecktraverse wollt ich mal eben schnell die Scharniere rausschrauben .... mal schnell :cursing:
4 von 4 Schrauben hatten verballerte Kreuzschlitzköpfe und waren natürlich bombenfest gerostet!
Ihr ahnt schon, richtig: 3 konnt ich sehr einfach anbohren und mit dem Ausdreher rausoperieren EINE NICHT.
Da werde ich dann das entsprechende Loch durchbohren und ein neues Gewinde reinschneiden.

Beim Betrachten der gefüllerten Front hab ich dann noch eine unschöne Delle (unterhalb des Scheinwerfers Fahrerseite) ausgemacht und gleich rausgedrückt. :Tüv:

Kurz vor Feierabend dann noch mit sehr sehr verdünnter Grundierung die Spalten und Ritzen zugetupft (Rest sollte bei der Dünnflüssigkeit der Kapillar-Effekt machen) :thumbup:
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (12. Januar 2020, 19:21) aus folgendem Grund: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Sonntag, 12. Januar 2020, 19:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Motorhauben-Aufsteller

Beiträge: 990

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

70

Samstag, 11. Januar 2020, 22:01

Der schaut wie Neu aus.
Super Arbeit ! :51:
Habe ihn heute gesehen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Samstag, 11. Januar 2020, 22:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 11. Januar 2020, 20:29

Heute hab ich nicht wirklich viel gemacht, war ja auch erst gegen 14:00 in der Halle.

Was geplant war, hab ich auch geschafft:

- Frontblech und Kotflügel (nur die "neuen Bleche" bis aufs Blech abschleifen
- Rostumwandler drauf und wirken lassen

Da wird sich der eine oder andere Fragen: Warum Rostumwandler wenn eh bis aufs blanke Blech runter-geschliffen wurde!?

Gerade des NOS (alt gelagertes Neuteil) Frontblech war zwar gut grundiert, aber nach dem Abschleifen der Grundierung konnte ich ganz leichte Pocken bzw Einschlüsse im Blech erkennen. Meine Befürchtung ist halt, das sich hier in die Pocken Rost eingenistet hat, der dann auch mim runterschleifen in den Poren bleibt. Der Würth Rostumwandler soll laut Herstellerangabe nach beendeter Reaktion NICHT runter-gewaschen werden! Ich hab damit recht gute Erfahrung bei der Restauration meines 500ers gemacht, also mach ich das auch hier.
Der Rostumwandler färbt das Blech, selbst bei nur einem Hauch von Rost schwarz/violett und bildet eine recht harte Oberfläche, die man kaum abbekommt.
Beim 500er hatte die der Lackierer wieder runter-geschliffen (der hatte mir nicht getraut, was da unter dem schwarzen Belag ist), aber dort, wo das Blech "porig" war, blieb eben das Schwarz!
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Samstag, 11. Januar 2020, 20:29 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

68

Dienstag, 7. Januar 2020, 17:32

Unser ruhelosen Chiemseeumrunder ?
Er hofft, das er davor genügend Projekte in Kleinanzeigen findet und ersteht. :71:
Das ihm nicht allzulange, ihm langweilig wird.
:Frech1: :heilig: :Friends:


... keine Sorge, da hab ich schon vorgebaut ^^
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Dienstag, 7. Januar 2020, 17:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Motorhauben-Aufsteller

Beiträge: 990

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

67

Dienstag, 7. Januar 2020, 11:37

Unser ruhelosen Chiemseeumrunder ?
Er hofft, das er davor genügend Projekte in Kleinanzeigen findet und ersteht. :71:
Das ihm nicht allzulange, ihm langweilig wird.
:Frech1: :heilig: :Friends:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Dienstag, 7. Januar 2020, 11:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 180

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 7. Januar 2020, 07:31

Man, man Was machst du eigentlich, wenn du mal 3 oder 4 Wochen am Stück Urlaub hast?
:51:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 7. Januar 2020, 07:31 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 023

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

65

Montag, 6. Januar 2020, 23:03

Wie immer - Ausgezeichnet! :gzsz:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Montag, 6. Januar 2020, 23:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

  • »Chiemseeumrunder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 712

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

64

Montag, 6. Januar 2020, 22:04

So, was macht man am letzten Tag bevor die Malocherei wieder losgeht? ..... richtig! Am EX-Figo schrauben ^^

Meine Zielsetzung heute:

- Züge einbauen (ja, auch die Züge waren ein Goggoopfer)
- Teppiche raus und vorreinigen

Und wegen der "Anregung" Scheinwerfer Anpassung: Idee in Praxis umsetzen.

Die Züge waren schnell gewechselt, dank Hebebühne ist das fast ein Kinderspiel :thumbup:

Die Teppiche raus ..... und was soll ich sagen: Gerade unter den Vorderen Radhäusern (hier gammelt eigentlich JEDER unrestaurierte 126/500er), zeigt sich der Ex-Figo praktisch als Jahreswagen :love:
Da der Teppich sehr hell ist, sieht man natürlich jeden Fleck bereits aus der Entfernung. So bin ich die "Reinigung" angegangen:

1. Ölige Flecken mit Bremsenreiniger geflutet und dann mit der Wurzelbürste bearbeitet (danach waren selbst vorerst schwarze Flecken nur noch andeutungsweise zu erkennen)
2. Alle Teppiche in der Auto Waschbox mit dem Hochdruck Reiniger bearbeitet. Zuerst mit Schaum, dann klarspühlen

Danach waren die Teppiche eigentlich nicht mehr zu erkennen. Im Moment trocknen diese bei mit im Hof, morgen denk ich kann ich vernünftige Bilder posten.

Thema Scheinwerfer "hinter-legen"
Schaut euch die Bilder an, da geht einiges und wie bereits gestern geschrieben: im Lampentopf ist genug Platz, da steht nix an!
Damit man besser sehen kann, was ich gemacht hab, hab ich das Ganze erst mal am alten Frontblech vollzogen! Kommendes WE werde ich das beim Figo dann auch umsetzen!
»Chiemseeumrunder« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Montag, 6. Januar 2020, 22:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 7 283 | Besucher gestern: 22 818 | Besucher gesamt: 13 826 057 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 310,15 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01