Du bist nicht angemeldet.

Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 202

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Mai 2021, 08:49

:daumhoch:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Sonntag, 9. Mai 2021, 08:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 8. Mai 2021, 21:58

So, heute überraschend frei gehabt (gestern erfahren) und Frauchen musste arbeiten. Hab mich dann mal in die Werkstatt verkrümelt und doch den Kopf runter gerissen mein Auspuffdesaster behoben, die Stößelrohre neu abgedichtet, die Ölwannendichtung, die Getriebegummilager und den Schaltlolli ersetzt. Teile fahren ja auch erst seit ein paar Monaten mit... Irgendwer hat sich da schonmal dran versucht gehabt scheinbar. 2 von den kurzen Rohren waren oben zerdemmelt und mit Dichtmasser verklebt. Gingen mit nem passend gedrehten Stück Rundalu in der Presse dann trotzdem raus. Konnte die wieder so hinbiegen das die wieder reingepasst haben. Hab die neuen O-Ringe dann trotzdem mit Silikondichtmasse eingesetzt und die Rohre damit eingeklebt. So wie meine Zylinder innen aussehen, sind entweder mal neue reingekommen, oder der kleine hat echt erste knapp 50tkm runter. Vom optischen und sonstigem Zustand her hätte ich eher auf 150tkm getippt. Sehen aus wie neu, noch der kpl Kreuzschliff vom hohnen da :)

Das mit ohne Kopf runter war mir zu unsicher wegen den Kurzen Rohren. Hätte zwar durch mein Ausdrückwerkzeug n Loch durchmachen können und die Hülsen mit nem Rohr und ner Gewindestange ziehen können, aber so wars besser...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Samstag, 8. Mai 2021, 21:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 1. Mai 2021, 21:58

Danke für die Hilfe udn Infos :) Werd mal drauf rumdenken. Jetzt ist eh erstmal die Ölwannendichtung dran, lässt sich schwer sagen, wieviel Öl woher kommt, nur das von oben definitiv was kommt, auch von den Kurzen rohren. Vielleicht ists ja Hauptsächlich die Ölwannendichtung und ich hab Glück, das er nicht mehr tropft und ich mit regelmäßig abwischen das ganze bis Winter ziehen kann.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Samstag, 1. Mai 2021, 21:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 202

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 1. Mai 2021, 09:59

Gleich mal vorweg: ich hatte nur einen Eckkopf wo die Rohre oben wie unten "gebörtelt" waren - dies kam eher von einem versuchten Ausbauversuch.
Die kurzen Rohre gehen unter Umständen sehr schwer heraus und mit einer Presse mit nicht 100% passenden Druckstück überhaupt nicht.
Ölverlust kommt an den Rohren meistens von den kurzen Rohren im Kopf.
Ich hatte mal einen Eckkopf aufbohren und umfräsen lassen das die "Teleskoprohre" passen. Diese Rohre kann man aber auch nur bei abgebauten (Eck) Kopf montieren.
Diese "Syngear" Rohre benötigen beim Einbauen Platz.
Die für die Rundköpfe angebotenen Rohre passen gerade so an ihren Platz (bei geplanten Köpfen).
Zusätzlich ist es eine etwas glitschige Angelegenheit da die Dichtungen eingeölt werden müssen.
Abdrehen könnte gehen aber du wirst beim Einbauen verzweifeln da beim Eckkopf noch weniger Platz ist.
In meinem jetzigen Motor hatte ich die zweiteiligen Rohre verbaut - nach 35000 km hatte sich am Ölsteigrohr der O-Ring verabschiedet.
Da mir keiner die Maße der verbauten O-Ringe nennen konnte hab ich zu den Syngear-Rohren gegriffen.
Corona-Bedingt bin ich seitdem wenig Kilometer gefahren um über die Haltbarkeit eine Aussage machen zu können.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Samstag, 1. Mai 2021, 09:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Zahnstangenlenker

Beiträge: 2 402

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 1. Mai 2021, 08:34

Udo500 hat die wohl mal probemontiert. Fotos und Pfoten sind von ihm:
https://www.ebay.de/itm/264599472545?ssP…353.m1438.l2649
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Samstag, 1. Mai 2021, 08:34 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 30. April 2021, 23:38

Dette Ecker - gesehen, danke! Mal abwarten...

Chiemseeumrunder, wenn die auf beiden Seiten gebördelt sind, dann gehen die ja auch bei ausgebautem Kopf sch... raus...? Wie werden die dann wieder reingemacht? Neue Rohre, dann wieder Bördeln? Die O-Ringe von den kurzen sind definitiv durch...


Die Rohre aus dem link sind einteilig, werden durch Feder zusammendrücken weiter reingesteckt, als in der endgültigen Einbauposition. Durch die Feder werden die dann nach oben gedrückt. Die 2 teiligen mit Teleskop gefallen mir besser, da der Dichtring an einem Bund anliegt, der Teil vom Rohr ist, nicht an einer Feder bze Schiebestück, das lose auf dem Rohr steckt, wo das Öl zwischen Dichtring und Rohr in der Therorie durch könnte. Teleskop mit O-Ringen erscheint mir sinniger. Beim Käfer mit liegendem Rohr ist das eher n Problem das im Schiebestück dicht zu bekommen.
Mal drauf rumdenken wie ichs mach und was ich kauf, bzw bekomm...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Da Bastla« (30. April 2021, 23:49) aus folgendem Grund: Ergänzung

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 23:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 892

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
T V * * *
R O
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 30. April 2021, 23:28

..... die kurzen Rohre sind beidseitig „tromptenförmig“ gebördelt.
Klar, mit roher Gewalt bekommst die schon raus, aber dann müsstest du die untere Bohrung im Kopf aufweiten, damit das neue Rohr durchpasst.
Da du aber ja den Kopf nicht runter machen willst, kann ich mir nicht vorstellen, wie du das einfädeln kannst.
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 23:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Zahnstangenlenker

Beiträge: 2 402

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 30. April 2021, 23:14

Ich habe vorhin mal im 500er-Forum nachgefragt, aber noch keine Antwort erhalten.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 23:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 30. April 2021, 23:11

Wenn ich das richtig gesehn hab auf Bildern, gehen die kurzen Rohre nach unten raus ohne den Kopf zu demontieren...? Die langen kann man mit der großen Zange rausknicken. Mit den rostigen Bolzen und Auspuff kommt wenn ich Zeit hab, im Sommer eher selten der Fall. Zuviele andere Baustellen. Im Winter kann ich den Kopf runterbauen und schön auf der Werkbank sezieren ohne Stress. Evtl kommt ja dann auch gleich der andere Motor samt Getriebe rein.
Geht hier nicht um Sinn, oder Unsinn, sondern darum ob jemand damit Erfahrungen gesammelt hat...?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 23:11 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 892

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
T V * * *
R O
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. April 2021, 22:49

:huh: ..... wie sollen die Rohre aus dem Link passen?
Der Eckkopf hat die kurzen Rohre!

Ich würd da, wie Dette und Gerhard schreiben, nicht rumbasteln. Dauert meist länger und Resultat is5 oft nicht befriedigend!

Mach es gleich gescheit und du hast dann Ruhe.

Gruss, Werner

Edit: sorry, hab das mit dem Abdrehen nicht gesehen.
Bringt aber meiner Meinung auch nix, weil die Eckköpfe auch gern mal an den oberen Rohren sabbern!
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (30. April 2021, 22:51) aus folgendem Grund: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 22:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Zahnstangenlenker

Beiträge: 2 402

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. April 2021, 22:19

Kann man so sehen... ich würde mich um die vergammelten Schrauben, Muttern und Stehbolzen kümmern...

(Ich habe mittlerweile überall Helicoils drin und bin nie sparsam mit Kupferpaste und Kupfermuttern umgegangen.)

Hier ist der Link aus dem 500er-Forum:
https://www.500forum.de/index.php/Thread…1706#post421706

Dette :50:

Edit @ aat126:
"aber die im Kopf bekommst Du nicht einfach raus."
Stimmt. Damit macht der Austausch gar keinen Sinn mehr!
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dette ecker« (30. April 2021, 22:23) aus folgendem Grund: Nö

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 22:19 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 6 908

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 30. April 2021, 22:13

Und wie bekommst Du die alten Rohre raus?

OK, die unter dem Kopf könnte man absägen, aber die im Kopf bekommst Du nicht einfach raus.

Die sind auch meistes undicht.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 22:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. April 2021, 22:07

Die paar Schrauben fürn Kopf sinds nich... der Rattenschwanz der dann mitgezogen wird. Alle Auspuffschrauben werden reissen, da sind teilweise nurnoch runde Rostklumpen und kein Sechskant mehr, Stehbolzen ohne Gewinde am Überstand usw., die kleinen Krümmerchen sind mehr oder weniger durch (zumindest die Dichtflächen total weggegammelt, genau wie der Rest vom mehrfach geflickten Auspuff. Den Akt wollte ich mir eigentlich fürn Winter aufheben, falls ich nicht sogar auf den Rundkopf Motor umbau der hier noch im anderen Fiat steckt... Der muss aber erstmal getestet und zum Leben erweckt werden...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 22:07 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Zahnstangenlenker

Beiträge: 2 402

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. April 2021, 21:56

Der Hersteller hat sich mal ganz vernünftig im 500er-Forum vorgestellt.
Wenn ich mich recht erinnere hat dort Udo500 diese Stösselrohre getestet.
Letztlich habe ich da nix mehr von gehört. Entweder taugen die nix, sind zu teuer, oder was auch immer.

Meine persönliche Meinung:
Wozu der Umstand?
Den Zylinderkopf runter zu nehmen ist kein Hexenwerk.
Die Ventile musst du bei beiden Vorgehensweisen eh neu einstellen.
Ich sehe den Mehrwert, bei unseren Rüttelplatten, nicht!

Such mal im 500er-Forum nach dem Thread, vielleicht gibt es ja doch ein positives Endergebnis, und ich hab's einfach überlesen, oder vergessen...

Dette :50:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 21:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. April 2021, 21:45

Stößelrohre ohne Kopf demontage ersetzen?

Meine Stößelrohre sind undicht. Eckkopf. Kenn vom Käfer so Teleskopdinger, die man einbauen kann, ohne den Kopf runterzubauen. Hab die auch fürn Fiat 126 gefunden, allerdings fürn Rundkopf und angeblich kein teleskop, aber trotzdem montierbar ohne Kopfdemontage. Verkäufer meint er kann mir die auch passend abdrehen (oder ich dreh sie selber ab), dann passen die auch beim Eckkopf. Alle Dichtungen dabei, bis auf die O-Ringe von den kurzen Rohren im Kopf, die muss ich wo anders kaufen.
geht um die Dinger hier: https://www.ebay.de/itm/382475151836?has…MIAAOxyOM5RcAcW
Jemand erfahrungen damit?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Freitag, 30. April 2021, 21:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 9 881 | Besucher gestern: 10 910 | Besucher gesamt: 21 397 578 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 822,82 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01