Du bist nicht angemeldet.

AHERL

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 250

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 24. September 2021, 10:37

Leider sieht man im Video vom 500er nicht die grüne Hülse.

Die ist unter halb des Bildausschnitts.
Die sitzt im Auge der Konsole der Hecktraverse, von oben.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Freitag, 24. September 2021, 10:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Forum Neuling

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 24. September 2021, 09:53

Grüne Plastikbuchse

Danke :) Die Distanzhülse und grüne Plastikbuchse besorge ich auch noch neu. Leider sieht man im Video vom 500er nicht die grüne Hülse. Welches Teil ist das in der Explosionszeichnung? Die gestrige Probefahrt (auch ohne Distanzhülse und grüne Buchse) war aufjedenfall schon viel besser. Das Schlagen ist verschwunden 8)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Freitag, 24. September 2021, 09:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 250

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. September 2021, 08:36

Die Disdanzhülse ist in meinen Augen schon wichtig.
Ich meine das mit der Hülse die Vorspannung der Motorfeder definiert wird. Dann kann man die Aufhängung fest ziehen.
Achte auch, daß alle Gummielemente verbaut sind.

Ich vermute, mit der hat die Hüls nicht eingebaut bekommen.
Weil die Mutter nicht ganz gerade aufgeschreckt war.
Der Zusammenbau ist etwas frickelig.
Bis alles an seinem Platz ist, die Schraube greift und das ganze an der vorgespannten Feder. Ich würde mir eine Platte besorgen, die die Mutter in einem Korb hat. Weil sich die Neigung der Schraube, beim Einbau nicht immer mit der Platte übereinstimmt. Dadurch will das Gewinde noch wenig greifen. Das Feingewinde ist da schnell kaputt.
Soll so manchen schon passiert sein. :un:

Ein kleines Bild und einen Film findest Du hier[/url]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AHERL« (24. September 2021, 08:36) aus folgendem Grund: 11

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Freitag, 24. September 2021, 08:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 202

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. September 2021, 08:24

Ja, da muß eine Hülse rein!
Scroll mal auf das Video, da sollte was zu sehen sein:
https://webshop.fiat500126.com/de/motort…ten-_fuer-feder
Beim 126er gehört noch die Plastikbuchse, im Bild GRÜN, eingebaut:
https://webshop.fi500.com/de/fiat-500/mo…pl-feder-gummis

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 24. September 2021, 08:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Forum Neuling

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. September 2021, 13:12

Problem gelöst

So, das Problem ist endlich gelöst. Nach ca. 1h habe ich es doch noch geschafft die Schraube des hinteren Motorlagers zu lösen. Der Vorbesitzer hat wohl nicht verstanden, dass man die Mutter unten mit einem Gabelschlüssel kontern kann und versucht sie festzupunkte. Da der Schweißpunk gebrochen ist drehte die Mutter natürlich immer fröhlich mit. Gabelschlüssel lies sich auch nicht mehr ansetzten (dank der professionellen Schweißarbeiten). Mir blieb dann nichts anderes übrig als die Mutter von unten weiter im Blindflug anzupunkten, bis sich die Schraube dann lösen lies. Das eigentliche Problem offenbarte sich dann: das untere Gummi war nicht wie es sollte unter der Traverse, sondern einfach mitten in der Feder eingebaut :)
Ich hoffe das schlagen des Motors hat sich damit erledigt, Probefahrt folgt.
PS: Gehört innerhalb der Feder eigentlich noch eine Metall Distanzhülse? Ich meine da mal irgendwo gesehen zu haben, bei mir war allerdings keine Hülse da.
Grüße

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Donnerstag, 23. September 2021, 13:12 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 202

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 21. September 2021, 09:04

Ausprobieren....

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 21. September 2021, 09:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Forum Neuling

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. September 2021, 08:39

Hi Günther, vielen Dank für das Bild. Bekomme ich die komplette Halteplatte vom Block bei montierter Traverse abmontiert? Dann könnte ich die Traverse samt Halteplatte abnehmen und mich dann um die Mutter kümmern.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Dienstag, 21. September 2021, 08:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 202

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. September 2021, 20:32

Die Halteplatte ist am Block verschraubt :
index.php?page=Attachment&attachmentID=23302

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Montag, 20. September 2021, 20:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Forum Neuling

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. September 2021, 20:23

Hallo, danke für die Info. Ich meine die angeschweißte Mutter von unten gesehen zu haben. Es scheint mir als wären die Schweißpunkte gebrochen und die Mutter dreht mit. Werde es die Woche noch einmal mit dem Schlagschrauber versuchen oder schauen ob ich die Mutter fixiert bekomme. Geht das Motorlager auch komplette vom Block ab ohne die Verbindung zur Traverse zu lösen?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Montag, 20. September 2021, 20:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 202

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. September 2021, 20:17

Hallo erstmal........
Motorhalterung: Die Schraube geht durch bis zur Halteplatte die am Motor befestigt ist.
Halteplatten gibt es verschiedene -
bei der älteren Halteplatte ist unten eine Mutter angeschweißt.
bei der neueren Halteplatte ist eine Mutter mit "Bügel" aufgesteckt und dadurch etwas verschiebbar.
VORSICHT die Schraube und die Mutter haben Feingewinde!
Sollte der Vorbesitzer da eine Metrische Schraube reingewürgt haben wird das nie wieder fest.
Motorlager zu tauschen ist jetzt zwar kein Hexenwerk aber ein bisschen eine Fummelei.
Motor vor dem lösen der Schraube unterbauen!
UND die Einbaufolge der Teile beachten!!
Getriebehaltebügel: Gummis am Bügel lösen - Getriebe nach oben drücken (Hebel) - Gummis festschrauben

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Montag, 20. September 2021, 20:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Forum Neuling

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. September 2021, 13:49

Anbei noch ein Bild vom alten Motorlager --> das befestigt dann den U-Halter mit den Langlöchern. In welcher Position sollte das Getriebe hier montiert werden?
»diealidie« hat folgende Datei angehängt:
  • Getriebelager.jpg (6,29 MB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. September 2021, 16:45)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Montag, 20. September 2021, 13:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Forum Neuling

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. September 2021, 13:12

Getriebe schlägt bei Lastwechsel - Motorlager lässt sich nicht öffnen

Hi zusammen,
ich habe seit ein paar Wochen meinen ersten F126p Bj87 (FSM). Der Kleine fährt eigentlich ohne Probleme, allerdings scheint das Getriebe bei jedem Lastwechsel (z.B. Bremsen oder wenn man in den Schubbetrieb geht) gegen die Karosserie zu schlagen. Bisher habe ich die 2 Gummilager (Silentlager?) welche das Getriebe halten getauscht. Hierzu folgende Frage: Die Lager sind in einem Langloch befestigt (U förmiger Halter am Getriebe), in welcher Position sollten die Lager montiert werden? (nach dem Tausch der Lager hat sich das Geräusch nicht verbessert, die alten Lager waren aber definitv defekt).

Mein größtes Problem: Ich wollte auch die Motorlagerung hinten tauschen (Gummischeiben + Feder), allerdings schaffe ich es nicht die Feder zu demontieren. Die Schraube welche die Feder hält dreht beim Öffnen durch, von unten kann ich leider nichts erkennen wie die Schraube gekontert wird. Wodurch ist die Schraube befestigt? Gewinde in der Traferse oder eine Mutter?

Bin für jeden Hinweis dankar :)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Montag, 20. September 2021, 13:12 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 9 441 | Besucher gestern: 10 910 | Besucher gesamt: 21 397 138 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 822,77 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01