Du bist nicht angemeldet.

JK 126

Forum Neuling

  • »JK 126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Wettstetten

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Oktober 2022, 18:48

Danke schon mal für eure vielen Antworten.

Als Umzugsgut hat er das Fahrzeug deklariert, weil er in seinem System die Abgasdaten nicht gefunden hatte. Ich glaube auch dass er FSM als Hersteller nicht gefunden hat und es manuell eintragen musste...


@aat126 das wäre wirklich sehr nett wenn du mir Unterlagen zukommen lassen könntest.
Wie gesagt soll die Hilfe natürlich nicht umsonst sein.

@Jürgen Illtz: genau ich glaube das hatte er auch so erwähnt dass man das wie du geschrieben hast mit der "Emmisionsklasse nicht zugeordnet" machen kann. Er braucht nur eben das Datenblatt oder ein Abgasgutachten worauf er sich beziehen kann.


Leider habe ich für die Vollabnahme schon 500 Euro bezahlt, deswegen versuche ich das noch mit diesem Prüfer durchzukriegen. Sonst wärs für die Katz. :(


Euch noch einen schönen Sonntag und Gruß

Jürgen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers JK 126, verfasst am Sonntag, 16. Oktober 2022, 18:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 936

Wohnort: Leutkirch i.A.

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- W G
-
L B 2 H
  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 14. Oktober 2022, 22:01

völliger Quatsch!
Erst ab 93 muss er Euro 1 erfüllen!
92 er wird eine normale AU durchgeführt und er muss unter 3,5 % bleiben!
Dann steht da " Emmisionsklasse nicht zugeordnet!" Ich meine Schlüsselnummer 88

Abgasgutachten kann der Prüfer nicht verlangen! Kostet 3 bis 3500 Euro!
Fahr zu einem anderen TÜV!
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Illtz« (14. Oktober 2022, 22:03) aus folgendem Grund: erg

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Freitag, 14. Oktober 2022, 22:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Administrator

Beiträge: 7 273

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 14. Oktober 2022, 07:43

Die Aktion mit dem Umzugsgut verstehe ich nicht.

War ja nicht nötig und vor allem stimmt es auch nicht.

Briefkopie von einem 92er kann ich Dir schicken. Muss man suchen ob ich vom Vorbesitzer auch die Unterlagen von der Abnahme mit bekommen hab.
Signatur von »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

Zwergziege

Felgen Polierer

Beiträge: 6 962

Wohnort: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- R S
-
B J 7 6 H
  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 21:22

Hy,

Ups...da habe Ich etwas verwechselt.

Dann reicht das Datenblatt und eine Vollabnahme.
Eigentlich müßten die das beim TÜV wissen. ?(
Signatur von »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin .Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Von 1990-2005 stand er abgemeldet in einer Scheune auch in Kassel. Seit 2005 in meinem Besitz und Umbau auf Original Motor :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Donnerstag, 13. Oktober 2022, 21:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Additive-Tanker

Beiträge: 1 506

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 21:22

Willkommen ! :50:
Grüße aus München !

Willkommen hier im Forum.
Zulassung
...

Da unter Zulassung steht auch ab 1.1.1993.

Meine die Abgase aus den Baujahren (vor 1993) sind nicht deklariert. Also unbekannt. :71:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AHERL« (13. Oktober 2022, 21:24) aus folgendem Grund: 11

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Donnerstag, 13. Oktober 2022, 21:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Administrator

Beiträge: 7 273

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 20:22

Ab 92 braucht man Euro 1.


92? Ich dachte 93.
Signatur von »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

Zwergziege

Felgen Polierer

Beiträge: 6 962

Wohnort: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- R S
-
B J 7 6 H
  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 20:06

Text

Hy,
Willkommen hier im Forum.
Zulassung

Ab 92 braucht man Euro 1. Das geht eigentlich nur mit dem Gerstl Kat

Da jetzt schon alle über dein Fahrzeug Bescheid wissen. wirds es schwierig .
Frag den TÜV Prüfer mal nach einem H Kennzeichen (Oldtimer)
Datenblätter gibt es auch hier.
Signatur von »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin .Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Von 1990-2005 stand er abgemeldet in einer Scheune auch in Kassel. Seit 2005 in meinem Besitz und Umbau auf Original Motor :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zwergziege« (13. Oktober 2022, 20:10) aus folgendem Grund: Text

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Donnerstag, 13. Oktober 2022, 20:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


JK 126

Forum Neuling

  • »JK 126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Wettstetten

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 17:21

Fiat 126 P Auf der Suche nach einem Abgasgutachten

Hallo zusammen,

danke für die Aufnahme in diesem Forum.

Da dies mein erster Post ( überhaupt in irgend einem Forum) ist, würde ich mich gerne vor meiner Frage vorstellen.
Ich heiße Jürgen, bin 34 Jahre alt und komme aus Bayern.

Ich habe mich seit einigen Jahren in den Fiat 126 verliebt, bin seitdem auch auf der Suche und habe mich letztes Jahr für einen
Fiat 126p entschieden den ich dann gleich per Achse 800km an einem Tag überführt habe. :)

Da dieser noch polnische Zulassung hatte, kam er nachdem ich ihn für den deutschen TÜV fit gemacht habe anstandslos durch die TÜV Prüfung.

Ab hier beginnt leider mein Problem:

Mein Fiat ist BJ. 91 und Tag der Zulassung der 17.02.92 was für die deutsche Zulassung nach meiner Recherche vorab kein Problem wäre.
Der GTÜ Prüfer hat das Fahrzeug als Umzugsgut deklariert.

Kurz zusammen gefasst wurde das Fahrzeug von der Zulassungsstelle abgelehnt und das TÜV Gutachten eingezogen und dem Prüfer zurück geschickt weil ich nicht aus Polen komme und ich nicht mit dem Fahrzeug umgezogen bin. Die Zulassungsstelle hat das bis nach Flensburg eskaliert.

Nach Rücksprache mit dem GTÜ Prüfer bräuchte er nun ein Abgasgutachten, er meinte auch ihm wäre egal was rauskommt(also wie gut oder schlecht), er braucht nur einen Nachweis was rauskommt, dann "kriegt er das schon hin".
Er meinte auch es gäbe für BJ.93 ein Abgasgutachten im System aber eben für mein Baujahr nicht.



Nach Anfrage bei einigen Firmen (TÜV/DEKRA) habe ich leider keines bekommen können.


-Hat jemand in diesem Forum ein Fahrzeug mit diesem Baujahr oder 92 als Erstzulassung?
Wie wurde bei euch die Zulassung durchgeführt?

-Oder hat jemand gar ein Abgasgutachten zur Hand? Jegliche Unterlagen würde ich natürlich bezahlen.
Falls nicht müsste ich bei einer Firma eines erstellen lassen, was ziemlich teuer sein wird.

Danke vorab für die Aufnahme und die Hilfe. :)


Viele Grüße

Jürgen

















Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers JK 126, verfasst am Donnerstag, 13. Oktober 2022, 17:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 2 994 | Besucher gestern: 13 354 | Besucher gesamt: 26 683 952 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 6 234,13 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01