You are not logged in.

Da Bastla

Dieseltanker

  • "Da Bastla" started this thread

Posts: 122

Location: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Send private message

15

Sunday, November 20th 2022, 7:43pm

Über den Aisin bin ich draufgekommen. Gibts mehrere Hersteller, die mehr oder weniger Baugleiche Teile bauen. Fürn Käfer ist der 500er aber größenmässig eher geeignet denke ich. Mal schaun ob/wann ich damit spiele.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Sunday, November 20th 2022, 7:43pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


kleiner126er

126er Anfänger

Posts: 260

Location: Burgwedel/Hannover

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

14

Saturday, November 19th 2022, 10:14pm

Such mal nach Aisin AMR 300
Der kostet unter 300€ ,ist haltbare Großserientechnik und in der Käferszene nichts neues.
Hab das Teil für meinen BIS auch noch nicht ganz abgeschrieben, dürfte im Lufti viel besser nen Platz finden.
Signature from »kleiner126er« Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" (Walter Röhrl)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers kleiner126er, verfasst am Saturday, November 19th 2022, 10:14pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • "Da Bastla" started this thread

Posts: 122

Location: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Send private message

13

Sunday, November 6th 2022, 10:15pm

@ CHiemseeumrunder. da geb ich dir vollkommen recht. Mein geschreibsel liesst sich vielleicht ein wenig so, als ob es ein Kinderspiel ist und fast Plug&play passt... Das da deutlich mehr dahinter steckt ist mir völlig klar. Ich bin in ner US-Carwerkstatt, da kommen ganz andere Dinge und wünsche vorbei. Samt der Probleme die so Gebastel von "mal eben" nen Turbo, Kompressor oder nur anderen Vergaser drauf zu tüdeln. Oft vom Vorbesitzer in USA, "Fachwerkstätten" oder den Kunden selber montiert... Wenn dann ein paar k€ später der Motor zufriedenstellend läuft, ist der Rest vom Auto trotzdem nicht dafür ausgelegt ab Werk. Beim Fiat ist das alles recht ähnlich. Die Ausgangsbasis ist nicht für Leistung oder schnell fahren ausgelegt, die Tuningteile sind nicht plug&play auf Serie und harmonieren in nem wilden Mix oder ohne zusätzlich erforderliche Änderungen nicht miteinander. Mal ganz abgesehn von der Ersatzteilqualität, die teilweise unterirdisch ist.


@Paul, der schaut auch niedlich aus. Vielleicht auch ne Option, gebraucht evtl sogar billiger zu bekommen. Mal informieren...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Sunday, November 6th 2022, 10:15pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 1 times, last edit by "Da Bastla" (Nov 6th 2022, 10:16pm) with the following reason: ergänzung


Paul

Aus Pisdez wurde Paul

Posts: 1,477

Location: Dörverden

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

* * *
-
F B * * *
  • Send private message

12

Sunday, November 6th 2022, 1:39pm

kompressor von VW tsi Motoren hat auch passende Größe
Paul has attached the following files:
Signature from »Paul« Ich weiss, das ich nichts weiss :Achtung:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Paul, verfasst am Sunday, November 6th 2022, 1:39pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


günni

Händler des Vertrauen

Posts: 277

Location: Hennef

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

  • Send private message

11

Sunday, November 6th 2022, 8:53am

Ich habe noch ein Bild von dem Turbomotor gefunden.
günni has attached the following file:
  • Turbo-Motor.JPG (324.86 kB - 12 times downloaded - latest: Nov 29th 2022, 12:01am)
Signature from »günni« .
Viele Grüsse
.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers günni, verfasst am Sunday, November 6th 2022, 8:53am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Posts: 2,035

Location: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
G A * * H
R O
-
F I * * *
  • Send private message

10

Sunday, November 6th 2022, 6:45am

So wie Aherl sehe ich das auch, zumindest bei der anvisierten Umsetzung.
Mein Giannini Replica ist nun seit ein paar Monaten legal mit seinen 50 PS (offiziell gemessen, nicht geschätzt) unterwegs, aber hier wurde oldschool Tuning umgesetzt (mehr Hubraum, entsprechender Doppelvergaser, Nocke, Kopf bearbeitet, halt alle Komponenten dafür optimiert).
Hier gibt es zwar die Komponenten zu kaufen, aber Plug&Play ist das auch nicht! Ohne Unterstützung vom Profi wäre das nix geworden!
Auch preislich ist alleine der Motor mit Getriebe (auch dass musste für die Leistung optimiert werden) in einer Region, da kaufen sich andere einen frisch restaurierten Fiat 500 davon).......
Und eben am Schuss noch einen sachkundigen TÜV Prüfer, der diesen Umbau und Leistungssteigerung dann auch bewerten und eintragen kann und will!
Da ich bei meiner Umsetzung auch die Karosserie bereits bei der Restauration auf die „Mehrleistung“ hin vorbereitet hatte (eben auch Scheibenbremsen, und Steifigkeit der Karo und eben auch hinten im Bereich der Traverse verstärkt hatte, war dann auch der Prüfer zufrieden und die Abnahme des ganzen ging damit ok.

Ich will niemanden vom Experimentieren abhalten, denn bekanntlichweise führen ja mehrere Wege nach Rom..... ich wollte nur etwas beschreiben was nein Weg war, der auch zum Ziel geführt hatte.

Nicht hier in diesem Fred, aber immer wieder mal, werden Tuningvorschläge skizziert, bei denen man „nur mal schnell“ einen Weber 40 Vergaser auf den 650er Block fummelt, was dann ja eine Leistungsverdoppelung bringen soll. Ohne zusätzliche Anpassungen wird der Motor, wenn überhaupt zum Laufen kommt, wie ein Sack Nüsse laufen und jeder original Motor wird dem Tuningopfer davonfahren....... wie gesagt, das war keine Anspielung auf diesen Fred, aber solche Thematisierungen wie diese hier werden dann irgendwann dann so weitergeführt ;)

So, nun habe ich fertig :D
Signature from »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... GA steht für Giannini :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Sunday, November 6th 2022, 6:45am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 2 times, last edit by "Chiemseeumrunder" (Nov 6th 2022, 6:50am) with the following reason: .


AHERL

Additive-Tanker

Posts: 1,505

Location: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

9

Sunday, November 6th 2022, 3:57am

...
Dann gibts ja Schlussendlich auch noch so Spielverderber wie den TÜV oder die Rennleitung wenn man sich das mitm TÜV spart... auch wieder Kosten die nicht ohne sind...
...

So ein Auto legal auf die Straße bringen ?
Das kann ich mir nicht vorstellen, das es möglich ist.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Sunday, November 6th 2022, 3:57am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • "Da Bastla" started this thread

Posts: 122

Location: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Send private message

8

Saturday, November 5th 2022, 9:53pm

Das es nicht Plug&Play ist, ist natürlich klar. Das es auf die Lebensdauer vom Motor geht auch, vor allem wenn man es übertreibt. Grössere Ölwanne, Ölkühler usw ist da denke ich Pflicht. Das Problem mit Turbo/kompressor und Vergaser ist mir bekannt, nass ist deutlich einfacher zu realisieren (also Vergaser vor dem Turbo oder Kompressor). Trocken wäre ne feine Sache, zumal da Ladeluftkühler usw möglich wäre. Allerdings gibts da das angesprochene Problem, das man einen speziellen Vergaser braucht für Turbomotoren (der ist quasi dicht, Schimmerkammerbelüftung bekommt auch Ladedruck und ein paar andere Feinheiten), oder man steckt den Vergaser in eine Box, in der Ladedruck herrscht. in beiden Fällen braucht es einen ladedruck geregelten Benzindruckregler. Sonst drückt es den Sprit in die Schwimmerkammer zurück, bzw er kommt dort garnicht erst an wenn der Ladedruck höher wird als der Benzindruck der Pumpe.

Das ganze mit Turbo statt Kompressor ist relativ schnell wieder vom Tisch gewesen, da zu Aufwändig. Turbo braucht schmierung, die Größe der beiden Turbinen bestimmt Charakteristik und möglichen Ladedruck. per "Dampfrad" lässt sich zwar der Ladedruck einstellen in nem gewissenRahmen, aber ein Kompressor ist in der hinsicht einfacher. Keine basteleien am Ölkreislauf (zumindest bei dem ausgewählten), keine Auspuffbastleien, Ladedruck und Ansprechverhalten über Riemenscheibengröße änderbar, Max Ladedruck auch über "Dampfrad" einstellbar.

Wie gesagt, ich weiss noch nicht ob ich es mache, bis jetzt nur n paar dumme Ideen zu dem Thema. Das ganze zieht ja dann wenns Motormässig läuft auch noch n Rattenschwanz hinterher in Form von Bremsen, Fahrwerkupgrade usw. Dann gibts ja Schlussendlich auch noch so Spielverderber wie den TÜV oder die Rennleitung wenn man sich das mitm TÜV spart... auch wieder Kosten die nicht ohne sind...

Das nächste ist, welchen Motor als Basis? hab hier nen gut laufenden Eckkopf (im angemeldeten Auto), und nen Rundkopf in unbekanntem Zustand (im teilzerlegten 99er der in D nicht zugelassen werden kann).

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Saturday, November 5th 2022, 9:53pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


günni

Händler des Vertrauen

Posts: 277

Location: Hennef

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

  • Send private message

7

Saturday, November 5th 2022, 2:27pm

Turbo

Da gabs mal in der 500er Szene einen alten Dänen Steen mit Maiskolbenpfeife.
Der hat einen 650er Motor mit Panda 30 Kopf und Abgaslader ans laufen gebracht (dauerhaft).
Da gab es auch Probleme mt der Aufladung und dem Vergaser.
Seine Lösung, die gut funktionierte: Er hat den kpl. Vergaser eingepackt und aufgeladen. Also nicht nur den Ladedruck durch den Vergaser geschoben, sondern auch den Veragseraussendruck entsprechend gehalten.
Macht was draus.... :D
Signature from »günni« .
Viele Grüsse
.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers günni, verfasst am Saturday, November 5th 2022, 2:27pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,676

Location: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Send private message

6

Saturday, November 5th 2022, 2:10pm

Dazu ist der Eck(er)-Kopf gut geeignet. Am Gebläsekasten gibt's einen 30mm Abgang. Da gehört ein entsprechender Schlauch drauf, der wiederum direkt an den Veegaser angeflanscht ist, und die Luft in den selbigen reindrückt.
Turbo für Arme, sozusagen.
Habe ich am Schwatten, bringt gefühlt 2,85296 PS!
Signature from »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Saturday, November 5th 2022, 2:10pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Additive-Tanker

Posts: 1,505

Location: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

5

Saturday, November 5th 2022, 9:51am

Paul hat mit Abgasturbo Experimentiert.
Da gibt es technische probleme.
Mit einem Konpressor und nach dem Vergaser, könnte klappen.

Durch Löcher zwischen Luftfilter und Gebläsekasten.
Da bekommt man auch eine leichte Aufladung.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Saturday, November 5th 2022, 9:51am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 2 times, last edit by "AHERL" (Nov 5th 2022, 9:51am) with the following reason: 11


dette ecker

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,676

Location: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Send private message

4

Saturday, November 5th 2022, 9:00am

Jepp
Wohl mit durchschlagendem Erfolg, beim BIS
https://youtu.be/wdyUe6KgOQI

Und Ivo auch:
https://youtu.be/uMIrrjaiC0Q
Signature from »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Saturday, November 5th 2022, 9:00am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


victordriver

Betriebsanleitung Leser

Posts: 214

Location: Ibbenbüren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

3

Saturday, November 5th 2022, 8:36am

Hat der Paul nicht mal sowas versucht?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers victordriver, verfasst am Saturday, November 5th 2022, 8:36am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


KingLouis

Betriebsanleitung Leser

Posts: 170

Location: Freiburg im Breisgau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 EL / ELX

  • Send private message

2

Friday, November 4th 2022, 11:18pm

Möglich bestimmt. Zeit, Geld und Nerven vorausgesetzt. Probieren geht über studieren. Vor allem auch wie lange der Motor hält :un:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers KingLouis, verfasst am Friday, November 4th 2022, 11:18pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • "Da Bastla" started this thread

Posts: 122

Location: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Send private message

1

Friday, November 4th 2022, 10:19pm

Kompressorumbau?

Nur mal zum rumspinnen, weil Winter wird, und der Kleine seit letzter Woche im trockenen eingelagert ist. Evtl nicht ganz ernst gemeint als ernsthaft geplantes Projekt, aber nicht ausgeschlossen, das ich son Ding mal zum basteln kauf. Bin zufällig beim Youtuben wegen ner anderen Baustelle zufällig über diesen Kompressor gestolpert (link ganz unten). Größenmässig wäre der für nen 600/700er Motor gut geeignet. Hat hier schonmal jemand mit sowas gespielt? Rein vom technischen her, wäre der Aufwand zum Einbau nicht so dramtisch. Keine extra Schmierung notwenig (Ölfüllung), den Kompressor "nass" verbauen (zwischen Vergaser und Zylinderkopf), über Gebläsekasten/Lima mit dementsprechender Abstützung, Halter etc... Moderne Motoren mit höherer Verdichtung müsste man Verdichtungsmässig reduzieren. Da der Fiat eh ne relativ niedrige Verdichtung hat, könnte man denke ich drauf verzichten. Zündung mit der programmierbaren Heyoplex o.ä. optimieren. Auspuffmässig für bessere Abfuhr sorgen (Sportauspuff/dickere Rohre), Vergaser ausm Motorradbereich (mit Beschleunigerpumpe) mit etwa 30-40mm. Fertig. Lambdanzeige zum abstimmen vom Vergaser. Ladedruckmässig kann man spielen durch verschiedene Riemenscheiben, denke 0,8bar wäre denke ich ganz brauchbar. Mir gehts hier nicht drum höchstleistung zu ernten bis kurz vorm platzen, sondern mit einfachen Mitteln (und bastelspass, erfahrungen sammeln etc....) etwa 40-50 PS insgesamt zu ernten. Der Finanzielle Rahmen würde sich relativ in Grenzen halten. Kompressor mit Glück unter 250€, Vergaser könnte hier noch rumliegen, oder kommt günstig aus Ebay, Halter, Ansaugstutzen usw fallen aus der Materialrestekiste in Verbindung mitm Schweissgerät, Drehbank, Fräse etc. Würde daher nur Zeit kosten. Von dem her würde ich Materialmässig vermutlich großzügig gerechnet unter 650€ (incl Zündung) bleiben - Nur Motormässig jetzt, Fahrwerk, Bremsen usw ist dann ggf ne andere Baustelle... Technisch gesunder Motor ist natürlich Grundvorraussetzung bevor sowas gestartet wird.


Ideen? Einwände? Erfahrungen? Immer her damit... :)


Drehrichtung Riemenscheibe ist technisch gesehen egal, Mit der Drehrichtung ändert sich die Förderrichtung... Den baugleichenKompressor gibt es von mehren Herstellern in verschiedenen Preisklassen mit verschiedenen Riemenscheiben (Durchmesser und Riemenart) usw.
https://www.ebay.de/itm/195216386230

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Friday, November 4th 2022, 10:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 11,190 | Hits yesterday: 8,689 | Hits total: 26,660,313 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 6,232.5 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am