You are not logged in.

Rusty126p

Forum Neuling

  • "Rusty126p" started this thread

Posts: 5

Location: Perkam

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

12

Today, 12:15am

Wie ich am Anfang bereits erwähnt hatte sind die neuen Radnaben nur für vorne gedacht. Die hinteren in so geringer Stücktzahl zu fertigen würde vermutlich ein Vermögen kosten, ist ja so schon teuer genug.

Hinten werde ich in meinem Fall Lochkreisadapterplatten fahren, also quasi Spurplatten in denen 45Grad versetzt der neue Lochkreis gebohrt ist.

Das mit den Radbolzen wäre eventuell eine Möglichkeit, müsste aber auch erst mit dem TÜV abgeklärt werden.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rusty126p, verfasst am Today, 12:15am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

Posts: 125

Location: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Send private message

11

Yesterday, 10:42pm

Jetzt nur mal dumm gedacht... diese Radbolzen mit Rändelung zum einpressen gibt es mit verschiedenen Außendurchmessern in der Rändelung, zumindest bei den Amis, im zölligen Bereich. Evtl auch bei deutschen Herstellern...? Schon mehrfach verbaut, schon oft die falschen in der Hand gehabt. Evtl da mal rumschaun...? Ist ja eigentlich egal, ob da jetzt n zölliges Gewinde mit den dazugehörigen Radmuttern verbaut ist. Man sollte halt das passende Werkzeug zum Räderwechseln dabei haben.

Dummgedacht 2: Die Radnabe mit 100er Lochkreis aufbohren, Gewinde reinschneiden, und Bolzen drehen, die an einem Ende das passende neue Gewinde zur Radnabe haben, und am anderen Ende das originale Fiat Radbolzengewinde. Entweder zum durchschrauben und einkleben mit Loctite von der Rückseite (ggf evtl 6-kant Rohmaterial, oder 6kantig fräsen), oder mit kleinem Bund als Anschlag von der Vorderseite, und auch einkleben, oder hinten Kontermutter - falls genug Platz dafür. 16 Bolzen aus hochfestem Material drehen lassen und 4 Radnaben umbohren dürfte günstiger sein, als 4 kpl neue Naben fertigen lassen...

Hier nurmal 2 Beispiele, ist ne ganz nützliche Beschreibung dabei, wie die verschiedenen Maße genannt werden, falls sich wer auf die Suche begeben will, was passende zu finden: https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php…t=7680&jsn=1194 oder der hier https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php…pt=7680&jsn=975
Hab jetzt wahllos bei Rockauto Autos von Chev und Ford aus den 60ern in die Auswahl genommen. Da hat sich fast jeder Hersteller ne eigene Sache gegönnt, manche auf der linken Fahrzeugseite mit linksgewinde... Bei LIeferung über Fedex kann mal die Verzollung auf Wunsch gleich mit bezahlen, ist absolut Stressfrei und das Zeug ist im normalfall in unter einer Woche da. Mit kurz googeln, findet man meistens noch irgendwo nen 5% Rabattcode auf die Bestellung. Bestellen da ca 1-3 x pro Woche für die arbeit.



Der Preis ist deftig, aber für Einzelstücke gerechtfertigt... Du hast schon bedacht, das die Radnaben vo und hi Unterschiedlich sind, und hinten noch die Verzahnung für den Mitnehmer der Antriebswelle sitzt? Vorne ist ja quasi nur ein "einfaches" Drehteil mit ein paar Gewinden, hinten muss die Verzahnung ja noch auf die Welle gefräst, erodiert o.ä. werden... https://webshop.fiat500126.com/de/achsan…-_fein-verzahnt Dafür siehts fast so aus, als ob hinten einfach versetzt die Löcher gebohrt werden können.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Yesterday, 10:42pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 2 times, last edit by "Da Bastla" (Yesterday, 10:52pm) with the following reason: noch ne dumme Idee 2


Rusty126p

Forum Neuling

  • "Rusty126p" started this thread

Posts: 5

Location: Perkam

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

10

Wednesday, February 1st 2023, 12:01pm

Heute hab ich endlich Rückmeldung von Epytec erhalten.

Ein einzelner Satz kostet 688,47€
Ab 5 Sätze wäre der Preis bei 386,11€/Satz
Ab 10 Sätze bei 354,52€/Satz

Die Naben wäre aus hochfesten Stahl gefertigt und hätten wie gesagt ein Materialgutachten das eine Eintragung ermöglicht.

Die Preise können je nach Stahlpreis etwas variieren.

Sollte also jemand Interesse haben, einfach bei mir melden.

Gruß Christian

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rusty126p, verfasst am Wednesday, February 1st 2023, 12:01pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,735

Location: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Send private message

9

Sunday, January 22nd 2023, 2:12pm

Geometrisch wird das, sagen wir mal, schwierig:

index.php?page=Attachment&attachmentID=24489

Damit die vorhandene "98er-Lochkreisbohrung" komplett von der "100er-Lochkreisbohrung überdeckt wird müsste diese "100er-Bohrung" einen Kernlochdurchmesser für ein M14 Gewinde (12mm) bekommen.
Rein geometrisch wäre ein Kernlochdurchmesser von 11,328mm nötig...

Der 14er Radbolzen wird dann sicher nicht mehr durch die Felge zu stecken sein....

Verbuchen wir die Idee mal unter "er hat es zumindest versucht"... ;(

Dette :50:
Signature from »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Sunday, January 22nd 2023, 2:12pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Posts: 7,382

Location: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Send private message

8

Sunday, January 22nd 2023, 9:54am

https://www.google.com/search?q=durchmes…chrome&ie=UTF-8
Also da sollte es etwas geben - NUR passen die dann auch durch die Felgen?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Sunday, January 22nd 2023, 9:54am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,735

Location: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Send private message

7

Sunday, January 22nd 2023, 9:30am

So, jetzt ich:

Nachdem Christian das hier so schön vorbereitet, gezeichnet und gepostet hat denke ich drüber nach, ob man das Problem der Adaption des 100er-Lochkreises nicht auf geometrischem Wege in den Griff bekommen kann....
Ich rede in Rätseln?
Lasst Bilder sprechen:
index.php?page=Attachment&attachmentID=24487

Ich wollte einmal darstellen, dass der Unterschied zwischen 98er-Lochkreis und 100er-Lochkreis am Radbolzen (Mittelpunkt) ja nur 1mm ist.
Wenn ich nun die 100er-Bohrung / Bolzen über die 98er-Bohrung lege, muss diese im Zentrum lediglich 1mm nach Aussen verlegt werden. Die Bohrung wird als grösser, um die 98er komplett zu überdecken. Wir müssten über das 98-Loch ein 100er-Loch so platzieren, dass das 98er-Loch gerade eben dort verschwindet. Stellschraube ich der Durchmesser der neuen Bohrung.

Nun hätten wir also eine Bohrung deren Zentrum im 100er-Lochkreis sitzt.
Jetzt fehlt der passende Radbolzen.
So etwas, zum Beispiel: https://cdn.autodoc.de/thumb?id=1889246&…de&ccf=94077835
Link: https://www.autodoc.de/febi-bilstein/188…oductImageGroup

Der Radbolzen muss passend zur oben beschriebenen neuen, grösseren Bohrung passen. Dazu gibt es dessen Maße "Rändeldurchmesser und Bolzenkopf".
Voraussetzung ist natürlich, dass es da was passendes gibt. Das habe ich nicht weiter verfolgt.

Ich hoffe irgendwer kann meinem technischen Gestammel folgen. Im ungünstigsten Fall denke ich gerade verkehrt. Ich würde das ganze heute auch mal richtig, maßlich aufzeichnen. Dazu muss ich aber an den Bürorechner, das geht gerade noch nicht... :ess:

Schönen Sonntag und frohes Denken:
Dette :50:
Signature from »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Sunday, January 22nd 2023, 9:30am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Posts: 2,058

Location: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
G A * * H
R O
-
F I * * *
  • Send private message

6

Sunday, January 22nd 2023, 8:12am

Stimmt, an die Ausfräsung hab ich nicht mehr gedacht .....
Und nur ein paar Grad versetzten, wird auch grenzwertiger Pfusch.
Klar, schweißen fällt aus. Bekommt ein Profi sicher hin, aber da dürfte tatsächlich deine Variante günstiger werden und zudem besser!

Hab grad geschaut, wie die Nabe des Panda 141 aussieht..... :cursing: die hat such die Ausfräsungen.
Und z,b. Polo sieht optisch ganz anders aus.

Ich denk, am besten du gibst hier mal eine grobe Preisspanne an, was die Fertigung der Nabengehäuse so in etwa sein wird, damit man besser abwägen kann.

Danke für das Posten deines Projekts, ist auf alle Fälle sehr sehr interessant :thumbup:
Signature from »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... GA steht für Giannini :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Sunday, January 22nd 2023, 8:12am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 2 times, last edit by "Chiemseeumrunder" (Jan 22nd 2023, 8:15am) with the following reason: .


Rusty126p

Forum Neuling

  • "Rusty126p" started this thread

Posts: 5

Location: Perkam

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

5

Saturday, January 21st 2023, 2:51pm

Das hab ich mir auch schon gedacht aber die originalen Radnaben sind leider nicht Rund sondern haben 2 "Einbuchtungen". Dadurch ist es nicht möglich den neuen Lochkreis versetzt zu bohren. Die Originalen Löcher zu schließen und neue zu bohren würde wahrscheinlich funktionieren, da seh ich aber Probleme bzgl Gefügeveränderung durch die Hitzeeinwirkungen beim Schweißen. Das würde dem TÜV dann wahrscheinlich auch wieder nicht gefallen.

Hab mich mit dem Thema mittlerweile schon sehr lange beschäftigt und sehe die Fertigung von neuen Naben als die einfachste und sicherste Methode. Hängen ja doch die Reifen und dementsprechend auch mein Leben daran

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rusty126p, verfasst am Saturday, January 21st 2023, 2:51pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Posts: 2,058

Location: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
G A * * H
R O
-
F I * * *
  • Send private message

4

Saturday, January 21st 2023, 1:49pm

...... :read: da wäre doch dann auch möglich, die originalen Radnaben zu modifizieren......


Das sollte doch dann auch eintragungsfähig sein.
Signature from »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... GA steht für Giannini :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Saturday, January 21st 2023, 1:49pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Rusty126p

Forum Neuling

  • "Rusty126p" started this thread

Posts: 5

Location: Perkam

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

3

Saturday, January 21st 2023, 11:51am

Servus Werner,

Ich werde die originale Bremse verbauen.
Wenn ich die neuen Naben habe werde ich testen ob die Radschrauben trotzdem durch die originalen Löcher der Bremstrommeln passen.
Falls nicht, werde ich die Löcher in den Trommeln zu Langlöchern machen.

Viele Grüße
Christian

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rusty126p, verfasst am Saturday, January 21st 2023, 11:51am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Posts: 2,058

Location: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
G A * * H
R O
-
F I * * *
  • Send private message

2

Saturday, January 21st 2023, 7:45am

Servus Christian,
Klingt sehr sehr interessant und auch top wie du die Sache angehst!
Da ich auch einen (ich mein 4x100) Felgensatz noch in der Halle liegen habe, bin ich an deiner Lösung sehr interessiert!

Ich hab noch etwas Verständnisprobleme mit dem Nabengehäuse.
Darum die Frage: Welche Vorderrad Bremse hast du denn verbaut?
Bei den Original Bremsen, werden doch die Radschrauben durch die Bremstrommel in der Radnabe eingeschraubt......
Hast du hier eine andere Bremse vorne, oder planst du die Bremstrommeln ebenfalls zu bohren bzw. Die Löcher zu weiten?
Signature from »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... GA steht für Giannini :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Saturday, January 21st 2023, 7:45am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Rusty126p

Forum Neuling

  • "Rusty126p" started this thread

Posts: 5

Location: Perkam

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

1

Friday, January 20th 2023, 7:51pm

Radnabe mit Lochkreis 4x100 und TÜV

Hallo liebe Fiat Gemeinde,

Da ich auf meinem kleinen 7 und 8x13 Felgen mit Lochkreis 4x100 fahren möchte und Versatzschrauben leider nicht mehr eintragungsfähig sind habe ich mich mit meinem TÜV-Prüfer auf Lösungssuche gewagt.

Ich habe mit der Firma Epytec gesprochen und diese würde mir die vorderen Radnaben mit Lochkreis 4x100 neu anfertigen, das ganze hätte dann ein Materialgutachten und kann laut meinem Prüfer eingetragen werden. Hinten werde ich 16mm starke Lochkreisadapter verbauen.

Einen genauen Preis für die vorderen Radnaben konnte mir Epytec noch nicht nennen da sie dafür erst eine genaue Zeichnung benötigen und natürlich auch die zu fertigende Stückzahl einen Einfluss hat.

Deswegen wollte ich fragen ob jemand Interesse daran hat ebenfalls diese Radnaben zu kaufen/verbauen, dann könnte man gleich mehrere anfertigen lassen.

Ich habe gerade eine Zeichnung der Radnabe angefertigt, geplant ist das beide Lochkreise (4x98 und 4x100) um 45° verdreht in die Radnabe gebohrt werden. Dadurch besteht die Möglichkeit den Lochkreis zu variieren indem man einfach die Trommel darauf verdreht.

Ich werde die Zeichnungen jetzt an Epytec versenden und in den nächsten Tagen nochmal Rücksprache halten bzgl. dem Preis

Sollte also jemand Interesse an den Teilen haben kann er sich gerne bei mir melden. ;)

Viele Grüße
Christian
index.php?page=Attachment&attachmentID=24482

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rusty126p, verfasst am Friday, January 20th 2023, 7:51pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


1 user apart from you is browsing this thread:

1 member

Hias

Counter:

Hits today: 3,799 | Hits yesterday: 3,757 | Hits total: 27,425,994 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 6,293.58 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am