You are not logged in.

Günther

Grüner Pannenengel !

Posts: 6,853

Location: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Send private message

22

Friday, September 13th 2019, 8:29am

Mir kommt es ein wenig viel vor.
Die von dir bezeichnete Schraube verhindert ein "Hochrutschen" vom Lenksegment - wird die zu fest angezogen kann die Lenkung blockieren.
Vielleicht hilfts: Frage Lenkgetriebe

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Friday, September 13th 2019, 8:29am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


G-strandet

Forum Durchsucher

Posts: 24

Location: Kassel

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

21

Friday, September 13th 2019, 6:58am

Lenkspiel müsste bei grob 2 (dicken) Fingern liegen. :D
Und die anderen Stangen und Gelenkköpfe sehen alle noch relativ neu aus und konnte dort auch kein Spiel feststellen.

Lässt sich das Axialspiel im Lenkgetriebe mit der im Reparaturbuch beschriebenen Schraube (Schraube von oben...bisher noch nicht nach geguckt) einstellen? :-?-:

Gruß
Christian

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers G-strandet, verfasst am Friday, September 13th 2019, 6:58am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Posts: 1,567

Location: Aschau im Chiemgau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Send private message

20

Friday, September 13th 2019, 6:44am

Das Wandern der Achse im Video ist zwar nur schwer zu erkennen, aber da sollte so gut wie kein Spiel sein.
Das eigentliche Lenkspiel sollte nicht mehr als „2 Finger breit“ am Lenkrad sein.
Lenkspiel kann aber auch von ausgelutschten Kugelgelenken, Umlenker oder Ausgeschlagenen Achsschenkeln kommen.
Check das alles auch mal und überhole alles an der VA was zu viel spiel zeigt.

Gruß, Werner
Signature from »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

This post has been edited 2 times, last edit by "Chiemseeumrunder" (Sep 13th 2019, 6:47am) with the following reason: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Friday, September 13th 2019, 6:44am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


G-strandet

Forum Durchsucher

Posts: 24

Location: Kassel

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

19

Friday, September 13th 2019, 1:56am

Ohne jetzt einen neuen Beitrag auf zu machen ergänze ich mal diesen hier.
Und zwar habe ich Spiel in der Lenkung und das Gefühl das es am Lenkgetriebe liegen könnte.

Habe mal ein Video bei YouTube hochgeladen, und wäre super wenn mal jemand der sich gut mit auskennt oder an seinem schon mal dran war, mir sagen kann, ob das Spiel (teils Axial) soweit normal ist?

Youtube-Video

Gruß
Christian

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers G-strandet, verfasst am Friday, September 13th 2019, 1:56am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

18

Thursday, March 8th 2012, 6:52pm

RE: axiales Lenkspiel

Quoted

Original von Günther


Wenn Du weit genug ziehst, hebt er dann ab? :-)
Na gut, mach mal einige Verrenkungen und schau mal die Verbindungsstellen an der Lenksäule an.
Die Kreuzgelenke sind mit speziellen Schrauben an der Verzahnung verschraubt, vielleicht ist da was nicht ganz fest.


Pschht, ist geheim... Ich glaube, das war ein Dienstwagen für Jakub Bond. So wie James' Aston Martins :-)

Habe mir die Gelenke auf die Schnelle angeschaut, daran scheint es nicht zu liegen.

Quoted

Original von Alfredo
Hallo erstmal,
ich sitze hier mit einem Bandscheibenvorfall und krümme mich vor Schmerzen. Eigentlich wollte ich am ALFREDO (126 a) am Sonntag Getriebe ausbauen und abdichten und ein leichteres Schwungrad nebst neuer Kupplung einbauen, wozu es aber leider nicht mehr kam..

Aber jetzt zum eigentlichen Thema: axiales Spiel des Lenkrades.
Dieses beschriebene Phänomen kenne ich auch von anderen Wagen ,die die gleiche Technik verwenden (Citroen BX). Die Lenksäule ist ein ca . 20 bis 30 cm langes Rohr, was an die Karosserie angeschraubt ist. Darin läuft die drehbar gelagerte Lenkstange welche natürlich oben und unten gelagert ist. Das untere Lager verlässt leider manchmal das äußere Rohr nach unten und es entsteht erhöhtes spiel.
Abhilfe: Das Lager wieder nach oben treiben(besser in ausgebautem Zustand) und gegen erneutes herausrutschen sichern(verstemmen , Kleben oder ähnliches.
Legt euch einfach mal unter euer Armaturenbrett, dann wird meine Beschreibung deutlicher und verständlich.
Ich hoffe ich konnte helfen. Eine Rückmeldung wäre super.
Ich hoffe wir sehn uns bei Günni!
Uli (mit Alfredo)


Danke, ich werde mir das anschauen und berichten. Eine gute Besserung wünsche ich dir!
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Thursday, March 8th 2012, 6:52pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Alfredo

Betriebsanleitung Leser

Posts: 193

Location: Fürth

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

17

Thursday, March 8th 2012, 11:33am

axiales Lenkspiel

Hallo erstmal,
ich sitze hier mit einem Bandscheibenvorfall und krümme mich vor Schmerzen. Eigentlich wollte ich am ALFREDO (126 a) am Sonntag Getriebe ausbauen und abdichten und ein leichteres Schwungrad nebst neuer Kupplung einbauen, wozu es aber leider nicht mehr kam..

Aber jetzt zum eigentlichen Thema: axiales Spiel des Lenkrades.
Dieses beschriebene Phänomen kenne ich auch von anderen Wagen ,die die gleiche Technik verwenden (Citroen BX). Die Lenksäule ist ein ca . 20 bis 30 cm langes Rohr, was an die Karosserie angeschraubt ist. Darin läuft die drehbar gelagerte Lenkstange welche natürlich oben und unten gelagert ist. Das untere Lager verlässt leider manchmal das äußere Rohr nach unten und es entsteht erhöhtes spiel.
Abhilfe: Das Lager wieder nach oben treiben(besser in ausgebautem Zustand) und gegen erneutes herausrutschen sichern(verstemmen , Kleben oder ähnliches.
Legt euch einfach mal unter euer Armaturenbrett, dann wird meine Beschreibung deutlicher und verständlich.
Ich hoffe ich konnte helfen. Eine Rückmeldung wäre super.
Ich hoffe wir sehn uns bei Günni!
Uli (mit Alfredo)
Signature from »Alfredo« Never change a running system !

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfredo, verfasst am Thursday, March 8th 2012, 11:33am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Posts: 6,853

Location: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Send private message

16

Thursday, March 8th 2012, 10:33am

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Quoted

Original von luposolitario
Haha, so pi mal Daumen eine Himmelsrichtung anpeilen :-) :daumhoch:

Aber um was richtig zu stellen: spiel hat er, aber das stört mich nicht. Ich umschreibe mein Problem mal so: ich kann am Lenkrad ziehen. Ich wollte nur kein neues Thema anfangen...


Wenn Du weit genug ziehst, hebt er dann ab? :-)
Na gut, mach mal einige Verrenkungen und schau mal die Verbindungsstellen an der Lenksäule an.
Die Kreuzgelenke sind mit speziellen Schrauben an der Verzahnung verschraubt, vielleicht ist da was nicht ganz fest.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Thursday, March 8th 2012, 10:33am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

15

Wednesday, March 7th 2012, 10:35pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Quoted

Originally posted by gruenspan


Achso! :55:

Ich dreh immer nur an meinem Lenkrad!
... mal nach links und auch hin und wieder nach rechts!
... oder umgekehrt!


Bist du langweilig! :-)

Deswegen habe ich weiter unten geschrieben dass ich dieses Phänomen, ich nenne es mal axiales Spiel, beim Fahren auf Kopfsteinplfaster festgestellt habe; und dass es auch laut "klonk" macht.

Dämpfer und Achsschenkel sind neu und sämtliche Kugelgelenke haben kein Spiel.
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 10:35pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


gruenspan

Radio Einbauer

Posts: 3,856

Location: Bornheim- BISdorf

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

S U
-
* * * * * H
  • Send private message

14

Wednesday, March 7th 2012, 10:26pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Quoted

Original von luposolitario
Haha, so pi mal Daumen eine Himmelsrichtung anpeilen :-) :daumhoch:

Aber um was richtig zu stellen: spiel hat er, aber das stört mich nicht. Ich umschreibe mein Problem mal so: ich kann am Lenkrad ziehen. Ich wollte nur kein neues Thema anfangen...


Achso! :55:

Ich dreh immer nur an meinem Lenkrad!
... mal nach links und auch hin und wieder nach rechts!
... oder umgekehrt!
Signature from »gruenspan« Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daher fahren.
Leonardo Da Vinci (1452- 1519)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gruenspan, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 10:26pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

13

Wednesday, March 7th 2012, 10:07pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Haha, so pi mal Daumen eine Himmelsrichtung anpeilen :-) :daumhoch:

Aber um was richtig zu stellen: spiel hat er, aber das stört mich nicht. Ich umschreibe mein Problem mal so: ich kann am Lenkrad ziehen. Ich wollte nur kein neues Thema anfangen...
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 10:07pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


gruenspan

Radio Einbauer

Posts: 3,856

Location: Bornheim- BISdorf

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

S U
-
* * * * * H
  • Send private message

12

Wednesday, March 7th 2012, 10:04pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Quoted

Original von männchen
an der lenkung selber normal kein vergang,sei denn keine schmierung mehr,dann bekommst aber kaum gelenkt ,und bischen spiel ist normal,aber was ist bei dir bißchen :wn:


Bei meinem braunen finde ich das Spiel auch normal, der TÜV hat es auch nicht bemängelt.
Als Anna ihn mal gefahren ist hat sie einen Schock bekommen wieviel Spiel die Lenkung doch hatte.
Sie dachte wohl sie steuert ein Containerschiff! lol
Signature from »gruenspan« Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daher fahren.
Leonardo Da Vinci (1452- 1519)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gruenspan, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 10:04pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Posts: 14,908

Location: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Send private message

11

Wednesday, March 7th 2012, 9:56pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

an der lenkung selber normal kein vergang,sei denn keine schmierung mehr,dann bekommst aber kaum gelenkt ,und bischen spiel ist normal,aber was ist bei dir bißchen :wn:
Signature from »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 9:56pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

10

Wednesday, March 7th 2012, 9:41pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Hm, da dürfte alles in Ordnung sein (war ja beim Tüv in Lux. und in D...), aber ich schaue mal.

Achsschenkel sind neu.

Es fühlt sich wie gesagt so an als ob zwischen Lenkgetriebe (also da wo die Zahnstange sitzt) und Lenkrad sich was tut, und nicht zwischen Lenkgetriebe und Räder.

?(
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 9:41pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Posts: 14,908

Location: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Send private message

9

Wednesday, March 7th 2012, 9:28pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

denke solltest erst mal alles prüfen,der Bis hat Zahnstangen Lenkung,da kannste mit nem Lenkgetriebe wenig anfangen :-)
bock den mal vorne hoch und wackel an den Rädern,ausgeschlagene Achsschenkel kämen eher in frage :wn:
Signature from »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 9:28pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

8

Wednesday, March 7th 2012, 9:17pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

So, da ich jetzt ja mit dem Gerät fahren kann; fallen mir einige Sachen auf. So zum Beispiel folgende: Ich fahre über Kopfsteinpflaster und die Lenkung schlägt; scheinbar in Lenkradachsenrichtung, Am Lenkrad selbst spüre ich nichts oder fast nichts, aber es ist sehr laut. Ist das bei einer BIS-Lenkung normal oder kann ich mich nach einem neuen Lenkgetriebe umschauen?
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Wednesday, March 7th 2012, 9:17pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

7

Monday, December 12th 2011, 10:11pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Danke für die Antwort. Ich werde nachmessen ob es mehr als 4cm am Kranz sind. Dass man das Spiel einstellen kann ist auch eine super Nachricht, wusste ich nämlich nicht. In 2 Wochen, also knapp vor Weihnachten bin ich beim Kleinen und werde mir alles genauestens ansehen.
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Monday, December 12th 2011, 10:11pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RFTUser

Forum Durchsucher

Posts: 46

Location: Gröden b. Elsterwerda

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Send private message

6

Monday, December 12th 2011, 9:46am

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Bis zu 4cm (2 Finger breit) Spiel am äußeren Lenkraddurchmesser sind(rein rechtlich) tolerabel, wenn auch nicht normal für einen BIS. Die Spurstangengelenke innen und außen müssen allerdings spielfrei sein, bei den Achsschenkelbolzen kann ein minimalstes Spiel toleriert werden, im Normalfall sollten aber auch diese spielfrei sein.
Auch das BIS-Lenkgetriebe kann man mittels Einstellscheiben in unterschiedlichen Stärken einstellen, dadurch verändert man in erster Linie das Axial- und, bedingt durch die Verzahnungsgeometrie, auch das Radialspiel zwischen Lenkritzel und Zahnstange. In der Regel ist das aber nur bei der Montage interessant, wenn das Lenkspiel hauptsächlich um die Mittelstellung besteht und nach links oder rechts weniger wird, so ist das verschleißbedingt und kann (leider) nur in engen Grenzen korrigiert werden, ansonsten klemmt die Lenkung dann außerhalb der Mittelstellung.

Schöne Grüße

Micha

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RFTUser, verfasst am Monday, December 12th 2011, 9:46am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

5

Monday, December 12th 2011, 7:49am

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Ok, berichte wie es gelaufen ist. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!

Ich werde dann prüfen wo es spiel gibt.
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Monday, December 12th 2011, 7:49am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Posts: 6,292

Location: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Send private message

4

Sunday, December 11th 2011, 11:19pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?


Bei mir waren die Spurstangen im Lenkgetriebe ausgeschlagen.

Ich hab dann ein anders Lenkgetriebe eingebaut. Morgen ist dann TÜV, die zweite.

Spiel im Lenkrad hatte ich aber nicht. Wenn man am Rad versuchte zu "lenken" hatten sich die Spurstangen im Lenkgetriebe bewegt.


Signature from »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

This post has been edited 1 times, last edit by "aat126" (Dec 11th 2011, 11:20pm)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sunday, December 11th 2011, 11:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

3

Sunday, December 11th 2011, 11:15pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Danke für die Antwort. Ja, ich werde das mal genauer nachmessen. Die Achsschenkel sind neu und haben kein Spiel, aber was ich noch nicht geprüft habe sind die Kugelgelenke an den Spurstangen und ob die Spurstangen im Lenkgetriebe Spiel haben.

Wie hast du das gelöst? Neues Getriebe? Beim BIS kann man glaube ich nichts einstellen, oder?
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Sunday, December 11th 2011, 11:15pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Posts: 6,292

Location: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Send private message

2

Sunday, December 11th 2011, 11:03pm

RE: Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?


Hallo,

1-2 Grad hört sich wenig an. Aber schau mal wo genau das Spiel ist.

Hatte das auch gerade hinter mir. Der TÜV meinte :nono:

Auch mal die Achsschenkel prüfen, ob die in Ordnung sind.


Signature from »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sunday, December 11th 2011, 11:03pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


luposolitario

Forum - Hofphotograph

  • "luposolitario" started this thread

Posts: 781

Location: Aachen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Send private message

1

Sunday, December 11th 2011, 9:54pm

Spiel in der Lenkung, wieviel ist zulässig?

Hallo,

wieviel Spiel ist bei einer BIS-Lenkung zulässig? Ich habe das Gefühl dass mein Lenkrad 1-2 Grad frei drehen kann bevor die Vorderräder anfangen sich mitzudrehen, wie ist es bei euch?
Signature from »luposolitario« Fährst Du rückwärts in einem Baum verkleinerst Du deinen Kofferraum. Aber nuch beim 126 BIS, hehe.

Wenn alles unter Kontrolle zu sein scheint, dann bist Du zu langsam unterwegs. (Mario Andretti)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers luposolitario, verfasst am Sunday, December 11th 2011, 9:54pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 1,264 | Hits yesterday: 1,608 | Hits total: 11,565,666 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,081.71 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am